Streuung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Streuen)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Streuung ist:

  • bei Aktien die Menge frei handelbarer Wertpapiere (free float), siehe Streubesitz
  • die Trefferabweichung von Geschossen, siehe Streuung (Ballistik)
  • die Abweichung von Messwerten von einem Mittelwert, siehe Fehlerrechnung #Normalverteilung
  • im Marketing die Verteilung von Werbemitteln, siehe Streuung (Marketing)
  • in der Physik die nur unscharf vorhersagbare Ablenkung bewegter Objekte durch Wechselwirkung mit anderen Objekten, siehe Streuung (Physik)
  • in Statistik und Messtechnik eine Maßzahl für die Breite einer Zufallsverteilung, siehe Streuung (Statistik)
  • das Aufbringen von Salz, Sand und anderen Rutschabhilfen im Winter, siehe Straßenstreuung
  • In der Stochastik eine synonyme Bezeichnung für die Standardabweichung
  • in der Medizin die von einem Herdgeschehen ausgehende (septische) Streuung, genannt auch Metastase


Siehe auch:

WiktionaryWiktionary: Streuung – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen