Sweti Toma (Insel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sweti Toma (Insel)
Die Schlangeninsel mit der Küste
Die Schlangeninsel mit der Küste
Gewässer Schwarzes Meer
Geographische Lage 42° 20′ 27″ N, 27° 44′ 2″ OKoordinaten: 42° 20′ 27″ N, 27° 44′ 2″ O
Sweti Toma (Insel) (Bulgarien)
Sweti Toma (Insel)
Fläche 1,2 ha
Einwohner (unbewohnt)

Sweti Toma“ (Heilige Thomas) oder auch Schlangeninsel (bulgarisch: остров „Свети Тома“/ostrow Sweti Toma, bzw. „Змийски остров“/Zmijski ostrow) ist eine bulgarische Insel im Schwarzen Meer, 15 Kilometer südlich von Sosopol (8 km Luftlinie).

Sie hat eine Fläche von 3000 m², und ist der einzige Ort Bulgariens, wo wilde Kakteen wachsen. Diese wurden von Zar Boris III. um 1933 angepflanzt; sie bedecken einen großen Teil der Insel.

Sweti Toma ist nach der dort einst existierenden Sweti-Toma-Kapelle benannt. Im Volksmund trägt die Insel den Beinamen Schlangeninsel, da dort viele Schlangenarten zu finden sind.

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sweti Toma – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien