Sweti Toma (Insel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sweti Toma (Insel)
Die Schlangeninsel mit der Küste
Gewässer Schwarzes Meer
Geographische Lage 42° 20′ 27″ N, 27° 44′ 2″ OKoordinaten: 42° 20′ 27″ N, 27° 44′ 2″ O
Sweti Toma (Insel) (Bulgarien)
Fläche 1,2 ha
Einwohner unbewohnt

Sweti Toma“ (Heilige Thomas) oder auch Schlangeninsel (bulgarisch: остров „Свети Тома“/ostrow Sweti Toma, bzw. „Змийски остров“/Zmijski ostrow) ist eine bulgarische Insel im Schwarzen Meer, 15 Kilometer südlich von Sosopol (8 km Luftlinie).

Sie hat eine Fläche von 3000 m², und ist der einzige Ort Bulgariens, wo wilde Kakteen wachsen. Diese wurden von Zar Boris III. um 1933 angepflanzt; sie bedecken einen großen Teil der Insel.

Sweti Toma ist nach der dort einst existierenden Sweti-Toma-Kapelle benannt. Im Volksmund trägt die Insel den Beinamen Schlangeninsel, da dort viele Schlangenarten zu finden sind.

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Sweti Toma – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien