Sydney Ice Dogs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sydney Ice Dogs
Größte Erfolge
Vereinsinformationen
Geschichte Western Sydney Ice Dogs (2002–2009)
Sydney Ice Dogs (seit 2009)
Standort Liverpool, NSW, Australien
Vereinsfarben blau, weiß, silber
Liga Australian Ice Hockey League
Spielstätte Catholic Club’s ice rink
Geschäftsführer Doug Flynn
Cheftrainer Andrew Petrie
2015 7. Platz

Die Sydney Ice Dogs sind ein semi-professioneller australischer Eishockeyklub in Liverpool, New South Wales, der 2002 gegründet wurde und in der Australian Ice Hockey League spielt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein wurde im Zuge der Liga-Erweiterung 2002 zusammen mit Melbourne Ice und den Newcastle North Stars in die Australian Ice Hockey League, die höchste Spielklasse des Landes, aufgenommen. Gleich in ihrer zweiten Spielzeit erreichten die Ice Dogs 2003 das Playoff-Finale, unterlagen dort jedoch mit 1:4 den North Stars, die sich ebenfalls erst in ihrer zweiten Saison befanden. Ein Jahr später revanchierte sich Western Sydney mit einem 3:1-Finalsieg über Newcastle. Aufgrund dieser beiden Finalspiele besteht eine Rivalität zwischen den Fangruppen beider Mannschaften. Anschließend dauerte es neun Jahre, bis die Ice Dogs ihren zweiten nationalen Titel erringen konnten. Im selben Jahr gewann das Team auch die H Newman Reid Trophy als Sieger der Hauptrunde.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Heimspiele werden im Catholic Club’s ice rink in Liverpool, New South Wales ausgetragen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]