Sylvia Deloy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sylvia Deloy

Sylvia Deloy (* 1967) ist eine deutsche Schriftstellerin und Drehbuchautorin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sylvia Deloy stammt aus Niedersachsen und studierte Kommunikationswissenschaft, Germanistik und Marketing. Sie arbeitete als Redakteurin und Autorin für Fernsehsendungen und schrieb Drehbücher und Skripte für Comedy-Serien, darunter die Gilmore Girls und Mein Leben und ich.[1] 1999 erhielt sie gemeinsam mit einer Co-Autorin den zweiten Preis des Sat.1-Drehbuch-Wettbewerbs.[2] Im Jahr 2008 trug sie im Rahmen der Romanreihe McLeods Töchter (als Ergänzung zur gleichnamigen Fernsehserie) die Folge Verborgene Gefühle bei.[3]

Ihr erster Liebesroman für Jugendliche, Sterne, Stress und Kussalarm, erschien 2011 bei Rowohlt. Anfang 2020 veröffentlichte sie den Roman Das Glück ist zum Greifen da bei Bastei Lübbe.[4] Im Dezember 2020 erschien ihr zweiter Roman bei diesem Verlag. Er trägt den Titel Auch die große Liebe fängt mal klein an[5]

Sylvia Deloy ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt mit ihrer Familie in Köln.[2]

Publikationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sylvia Deloy. In: rowohlt.de. Abgerufen am 21. Januar 2020.
  2. a b Sylvia Deloy | Autorin. In: luebbe.de. Abgerufen am 21. Januar 2020.
  3. McLeods Töchter. ... Verborgene Gefühle: Roman / von Sylvia Deloy. Orig.-Ausg Auflage. vgs Egmont, Köln 2008, ISBN 978-3-8025-1770-9 (dnb.de [abgerufen am 21. Januar 2020]).
  4. McLeods Töchter. ... Verborgene Gefühle: Roman / von Sylvia Deloy. Orig.-Ausg Auflage. vgs Egmont, Köln 2008, ISBN 978-3-8025-1770-9 (dnb.de [abgerufen am 21. Januar 2020]).
  5. Auch die große Liebe fängt mal klein an. Abgerufen am 2. Januar 2021.