Synagoge (Zakopane)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Synagoge in Zakopane
Im Februar 1938

Im Februar 1938

Daten
Ort Zakopane
Baumeister Regielhaupt
Bauherr Jüdische Gemeinde Zakopane
Baujahr 1937
Koordinaten 49° 17′ 45,6″ N, 19° 56′ 49,2″ OKoordinaten: 49° 17′ 45,6″ N, 19° 56′ 49,2″ O
Synagoge in Zakopane (Polen)
Synagoge in Zakopane

Die gemauerte Synagoge (poln. Synagoga w Zakopanem auch Synagoga Regielhaupta) wurde 1937 im Zentrum von Zakopane an der Kościeliska-Straße gegenüber dem Alten Ehrenfriedhof und der Alten Marienkirche von Regielhaupt im Stil der Moderne erbaut.

Die Synagoge besaß eine Kuppel aus Stahl und Glas, die den Innenraum mit Tageslicht flutete. Daneben gab es auch eine ältere hölzerne Synagoge in Zakopane an der Straße ulica Szkolna. Nach dem deutschen Überfall auf Polen wurden beide Synagogen und der Jüdische Friedhof von den Besatzern zerstört. Der jüdische Friedhof wurde 2004 restauriert.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Synagoga w Zakopanem – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien