Taman Ayun

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Haupteingang zur Tempelanlage
Zentrales Heiligtum in der Tempelanlage Taman Ayun

Taman Ayun ist ein Tempelkomplex in Mengwi im Bezirk Badung auf der Insel Bali. Der Tempel gilt als einer der Schönsten der Insel. Übersetzt bedeutet der vollständige Name Pura Taman Ayun ‚Tempel des schwimmenden Gartens‘. Erbaut wurde der Tempel im Jahr 1634 auf einer Flussinsel vom Prinzregenten I Gusti Agung Anon Putra-Raja von Mengwi. Eingerahmt ist die Anlage von zahlreichen blüten- und früchtetragenden Bäumen.

Taman Ayun ist der Reichstempel der Rajas von Mengwi und spiegelt den hinduistischen Kosmos wider.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Taman Ayun. In: sunda-islands.com. Abgerufen am 20. Oktober 2013.

Koordinaten: 8° 32′ 31″ S, 115° 10′ 21″ O