Tasche (Billard)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eine Mitteltasche eines Snookertisches.
Eine der Mitteltaschen eines Snookertisches von außen

Als Taschen bezeichnet man die sechs Löcher beim Poolbillard und Snooker. Diese befinden sich in den Ecken sowie in der Mitte der langen Banden eines Billardtisches. Den Eingang zu diesen Taschen nennt man Tascheneinlauf, dieser ist bei Pooltischen gerade, bei Snookertischen wird ein runder Tascheneinlauf verwendet. Beim Karambolage wird dagegen auf einem Tisch ohne Taschen gespielt.