Teknikens Värld

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Teknikens Värld
Logo
Fachgebiet Autos, Motorsport
Sprache schwedisch
Verlag Bonnier Tidskrifter (Schweden)
Erstausgabe 1948
Erscheinungsweise zweiwöchentlich[1]
Verkaufte Auflage
(TS-kontrollerad upplaga 2011[2])
38.300 Exemplare
Verbreitete Auflage (TS-kontrollerad upplaga 2011[2]) 40.200 Exemplare
Reichweite (TS-kontrollerad upplaga 2011[3]) 0,257 Mio. Leser
Chefredakteur Daniel Frodin
Herausgeber Daniel Frodin
Weblink www.teknikensvarld.se
ISSN 0346-5373

Teknikens Värld (deutsch Welt der Technik) ist eine 1948 gegründete Automobilzeitschrift und gehört zu den auflagenstärksten schwedischen Zeitschriften in diesem Segment.[4] Sie wird von Bonnier Tidskrifter, einem Tochterunternehmen des Bonnier-Konzerns, herausgegeben und erscheint zweiwöchentlich.[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Zeitschrift wurde 1948 gegründet und enthielt Artikel über Themen wie Autos, Motorsport, Flugzeuge und Rakete. Später konzentrierte man sich auf Autos und berichtete viel über Motorsportrennen, vor allem die Formel 1 in der Ronnie Peterson in den 1970er Jahren erfolgreich war. 1996 publizierte man Bilder des neuen Saab 9000 (realisiert 1997 als Saab 9-5), fotografiert in einem Lagerlokal am Flughafen Stockholm/Arlanda. Die Konzernmutter General Motors drohte mit einer Schadensersatzklage, die Zeitung wurde jedoch unter anderem vom Vorwurf der Industriespionage freigesprochen.[5]

1997 führte der damalige stellvertretende Chefredakteur der Teknikens Värld, Robert Collin, einen sogenannten Elchtest mit der neuen Mercedes-Benz A-Klasse bei Stockholm durch. Das Auto kippte um, was Mercedes veranlasste das damals nur in Oberklassewagen verwendete ESP einzubauen. Die Technik erhielt dadurch einen Bekanntheitsschub und wurde in immer mehr Autos eingebaut.[6]

Die Website von Teknikens Värld ging 2002 online, heute gehört sie zu den meistbesuchten schwedischen Autoseiten. Neben der zweiwöchentlich erscheinenden Zeitschrift gibt es Spezialausgaben zu verschiedene Marken und andere Publikationen rund um das Thema Auto.[5]

Auflagenstatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Auflage der Teknikens Värld sinkt seit Jahren, von 59.100 Exemplare im Jahr 2002 auf 40.200 im Jahr 2011.[3]

Jahr Auflage Reichweite
2002 59.100 342.000
2003 56.700 320.000
2004 57.700 323.000
2005 55.700 316.000
2006 54.700 307.000
2007 56.800 311.000
2008 48.100 300.000
2009 43.800 277.000
2010 43.400 264.000
2011 40.200 257.000

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Website der Zeitschrift (schwedisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Utgivningsplan. sverigestidskrifter.se; abgerufen am 15. Februar 2013 (schwedisch).
  2. a b c Upplageredovisning. sverigestidskrifter.se; abgerufen am 15. Februar 2013 (schwedisch).
  3. a b Räckvidd- och upplageutveckling 2002-2011, Teknikens värld. tns-sifo.se; abgerufen am 15. Februar 2013 (PDF, schwedisch).
  4. Tidskrifter > Bil-MC. sverigestidskrifter.se; abgerufen am 16. Februar 2013 (schwedisch).
  5. a b Teknikens Världs historia. teknikensvarld.se; abgerufen am 16. Februar 2013 (schwedisch).
  6. Vor 10 Jahren: Wagen der A-Klasse kippt bei "Elchtest" um. wdr.de; abgerufen am 16. Februar 2013 (schwedisch).