Telestar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Telestar war ein von 1983 bis 1998 jährlich verliehener Fernsehpreis, der Personen aus den Bereichen Unterhaltung, Fernsehspiel und Information ehrte. Vom WDR initiiert wurde er ab 1985 gemeinsam mit dem ZDF durchgeführt.

Im Jahr 1999 wurde der Telestar vom Deutschen Fernsehpreis von ARD, ZDF, RTL, und Sat.1 abgelöst.

Preisträger und Nominierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1998[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Preis Preisträger Nominierungen
Bester Produzent Bernd Burgemeister für Anwalt Abel
Beste Regie in einem Fernsehspiel Dominik Graf für Der Skorpion
Bester Darsteller in einem Fernsehspiel Heiner Lauterbach für Der Skorpion
Beste Darstellerin in einem Fernsehspiel Ulrike Kriener für Reise in die Nacht
Bester Darsteller in einer Serie Ulrich Mühe für Der letzte Zeuge
  • -
  • -
Beste Darstellerin in einer Serie Manon Straché für girl friends – Freundschaft mit Herz
Bestes Drehbuch Fernsehspiel Annemarie Schoenle für Eine ungehorsame Frau
Bestes Drehbuch Serie Peter Hajek und Peter Moser für Kommissar Rex
  • -
  • -
Beste Moderation Unterhaltung Ulla Kock am Brink für Die Lotto-Show
Beste Moderation Information Gabi Bauer für Tagesthemen
  • -
  • -
Beste Dokumentation Thomas Balzer für Sprechstunde für Obdachlose. Die Ärztin vom Hauptbahnhof
  • Günter Ederer für Die Verschwender der Nation. Subventionssumpf Deutschland[6]
  • Franz M. Günther für 24 Stunden - Im Labyrinth der Wehrmachtsbunker[7]
Bester Reporter Hartmann von der Tann (ARD-Redakteur)
  • -
  • -
Förderpreis Schauspiel Theresa Scholze für Der letzte Zeuge
  • -
  • -
Förderpreis Moderation Christiane Gerboth für Riverboat
  • -
  • -
Sonderpreis für das Lebenswerk Horst Tappert[8]

1997[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Preis Preisträger Nominierungen
Bester Produzent Ulrich Lenze für Todesspiel
  • -
  • -
Beste Regie in einem Fernsehspiel Heinrich Breloer für Todesspiel
  • -
  • -
Bester Darsteller in einem Fernsehspiel Hans Brenner für Todesspiel
  • -
  • -
Beste Darstellerin in einem Fernsehspiel Martina Gedeck für Der Neffe
Bester Darsteller in einer Serie Dieter Pfaff für Bruder Esel[11]
  • -
  • -
Beste Darstellerin in einer Serie Evelyn Hamann für Adelheid und ihre Mörder
Bestes Drehbuch Fernsehspiel Gabriela Zerhau für Der Neffe
  • -
  • -
Bestes Drehbuch Serie
  • Johannes Reben für Bruder Esel[12]
  • -
Beste Moderation Unterhaltung
  • -
  • -
Beste Moderation Information Peter Kloeppel für RTL Aktuell
  • -
  • -
Beste Dokumentation Werner Hansch für UEFA-Cup-Endspiel Inter Mailand gegen FC Schalke 04[13]
  • -
  • -
Bester Reporter Klaus Bednarz für Monitor
  • -
  • -
Förderpreis Schauspiel
Förderpreis Moderation
Sonderpreis für das Lebenswerk Helmut Ringelmann[8]
Otto Meissner[15]
Gyula Trebitsch

1996[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Preis Preisträger Nominierungen
Bester Produzent Katharina M. Trebitsch für Girl friends – Freundschaft mit Herz und Bella Block - Liebestod
  • -
  • -
Beste Regie in einem Fernsehspiel Max Färberböck für Bella Block – Liebestod
  • -
  • -
Bester Darsteller in einem Fernsehspiel Stefan Kurt für Der Schattenmann
  • -
  • -
Beste Darstellerin in einem Fernsehspiel Cornelia Froboess für Angst hat eine kalte Hand
Bester Darsteller in einer Serie Dirk Bach für Lukas
Beste Darstellerin in einer Serie Christine Neubauer für Solange es die Liebe gibt
  • -
  • -
Bestes Drehbuch Fernsehspiel
  • -
  • -
Bestes Drehbuch Serie Dominic Raacke und Ralf Huettner für Um die 30
  • -
  • -
Beste Moderation Unterhaltung Dieter Hallervorden für Verstehen Sie Spaß?
  • -
  • -
Beste Moderation Information Martin Schulze für Bericht aus Bonn
Beste Dokumentation Margarete Horz für Shanghai - Drache über dem Meer
  • Kurt Mündl für Ein ganz alltägliches Monster – die Stubenfliege[20]
  • -
Bester Reporter Sonia Seymour Mikich für Macha, 15, hat viele Kerle und Leonid hat ein Maschinengewehr
  • Heike Haedecke für Ende der Vorstellung[21]
  • -
Förderpreis Regie Miguel Alexandre für Der Pakt - Wenn Kinder töten[22]
  • -
  • -
Förderpreis Journalismus Klaus Scherer für seine Beiträge in Panorama und in den Tagesthemen
  • -
  • -
Sonderpreis für das Lebenswerk Harald Juhnke

1995[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Preis Preisträger Nominierungen
Bester Produzent Pit Fischer für Wetten, dass..? und Stars '95
  • -
  • -
Beste Regie in einem Fernsehspiel Oliver Storz für Drei Tage im April
Bester Darsteller in einem Fernsehspiel Götz George für Das Schwein – Eine deutsche Karriere
  • -
  • -
Beste Darstellerin in einem Fernsehspiel Barbara Auer für Der Große Abgang
Bester Darsteller in einer Serie Wolfgang Stumph für Salto Postale
  • -
  • -
Beste Darstellerin in einer Serie Hannelore Elsner für Die Kommissarin
  • -
  • -
Bestes Drehbuch Fernsehspiel
Bestes Drehbuch Serie
  • -
  • -
Beste Moderation Unterhaltung Michael Schanze für Flitterabend
  • -
  • -
Beste Moderation Information Wolf von Lojewski für das heute journal
  • -
  • -
Beste Dokumentation Heinrich Breloer für Einmal Macht und zurück - Engholms Fall
  • -
  • -
Bester Reporter Klaus Bednarz für Die Reise nach Ostpreußen
  • -
  • -
Förderpreis Fernsehspiel Nicolette Krebitz für Unschuldsengel und Ausgerechnet Zoé
  • -
  • -
Förderpreis Unterhaltung Heike Makatsch für Interaktiv
Förderpreis Journalismus Ariane Vuckovic für ihre Beiträge beim ZDF
  • -
  • -
Sonderpreis für das Lebenswerk Inge Meysel

1994[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1993[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1992[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1991[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1990[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1988[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1987[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1986[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1985[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1983[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.ndf.de/web/cms/front_content.php?idcat=31 (Memento vom 27. Juni 2006 im Internet Archive)
  2. a b Preise und Nominierungen zu "Anwalt Abel". In: breinersdorfer.com. Archiviert vom Original am 14. September 2007, abgerufen am 8. Januar 2017.
  3. Preise und Nominierungen zu "Eine ungehorsame Frau". In: abovetheline.de. Archiviert vom Original am 21. Juli 2009, abgerufen am 8. Januar 2017.
  4. Sabine Postel als Hauptkommissarin Inga Lürsen (Memento vom 4. Februar 2012 im Internet Archive)
  5. Vita Jochen Greve. In: abovetheline.de. Archiviert vom Original am 21. Juli 2009, abgerufen am 8. Januar 2017.
  6. Auszeichnungen und Preise. In: guenter-ederer.de. 2. März 2011, abgerufen am 8. Januar 2017.
  7. franz-michael günther. In: falke-pictures.de. Abgerufen am 8. Januar 2017.
  8. a b c d e Übersicht der Preisträger des Telestars auf imdb.de. Abgerufen 24. Oktober 2011.
  9. Die Schauspielerin. In: sissi-perlinger.de. Abgerufen am 8. Januar 2017.
  10. DER KINDERMORD. In: breinersdorfer.com. Abgerufen am 8. Januar 2017.
  11. Vita Dieter Pfaff (Memento vom 16. Mai 2010 im Internet Archive)
  12. Vita Johannes Reben (Memento vom 18. Juli 2012 im Webarchiv archive.is)
  13. Werner Hansch - die Stimme des Ruhrgebiets! (Memento vom 4. März 2016 im Internet Archive)
  14. http://cordula-stratmann.de/content/biografie (Memento vom 21. November 2009 im Internet Archive)
  15. Süddeutsche Zeitung vom 17. November 1997.
  16. Der Sommer bei Kabel 1: Deutsche Filmhighlights mit Starbesetzung "Joy Fielding's Lebenslang ist nicht genug". In: presseportal.de. 10. August 2001, abgerufen am 8. Januar 2017.
  17. http://stolberg.zdf.de/ZDF/zdfportal/web/ZDF.de/Kommissar-Stolberg/2942670/13054098/5dde80/Die-Schauspieler.html (Memento vom 20. Juli 2012 im Internet Archive)
  18. http://www.agentur-hein-schlossmacher.de/profile/?actorid=23 (Memento vom 15. Oktober 2008 im Internet Archive)
  19. Bestelltes Lob. In: Spiegel Special vom 1. Februar 1997. Nr. 2, 1997.
  20. 3sat.online: Das Alien-Insekt - Die Gottesanbeterin. In: 3sat.de. 16. August 2016, abgerufen am 8. Januar 2017.
  21. montage+. In: montageplus.de. Abgerufen am 8. Januar 2017.
  22. Vita Miguel Alexandre. In: abovetheline.de. Archiviert vom Original am 25. Januar 2013, abgerufen am 8. Januar 2017.
  23. Hubert von Goisern - Hölleisengretl. In: hubertvongoisern.com. Abgerufen am 8. Januar 2017.
  24. Vita Martin Enlen. In: abovetheline.de. Archiviert vom Original am 23. Februar 2013, abgerufen am 8. Januar 2017.
  25. Christian Lessenich: Angelina Maccarone. In: theaterkontakte.de. Abgerufen am 8. Januar 2017.
  26. Christian Lessenich: Katja Liebing. In: theaterkontakte.de. Abgerufen am 8. Januar 2017.
  27. Regie: Detlef Rönfeldt Filmografie (Auswahl). In: roenfeldt.de. Abgerufen am 8. Januar 2017.
  28. Ulrich Kienzle – Vita. In: ulrichkienzle.de. Abgerufen am 8. Januar 2017.
  29. Chronik der ARD – TeleStar 1994. In: web.ard.de. Abgerufen am 8. Januar 2017.
  30. Detlef Rönfeldt Programmheft TELESTAR 1994. In: roenfeldt.de. Abgerufen am 8. Januar 2017.
  31. Rainer Kaufmann - Infos und Filme. In: prisma.de. Abgerufen am 8. Januar 2017.
  32. Der Tausendsassa. In: kunstbloghamburg.de. Archiviert vom Original am 6. Februar 2013, abgerufen am 8. Januar 2017.
  33. Frank Schumann: Antje Westermann. In: patriciahorwitz.de. Abgerufen am 8. Januar 2017.
  34. Lena Stolze. In: theaterkontakte.de. Archiviert vom Original am 12. Februar 2013, abgerufen am 8. Januar 2017.
  35. probono.tv - Auszeichnungen (Memento vom 18. April 2013 im Webarchiv archive.is)
  36. Christian Lessenich: Anna Thalbach. In: theaterkontakte.de. Abgerufen am 8. Januar 2017.
  37. Vita Bernd Schadewald. In: theaterkontakte.de. Archiviert vom Original am 5. Oktober 2011, abgerufen am 8. Januar 2017.