Tenor (Begriffsklärung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tenor ([te'noːɐ], Betonung auf der zweiten Silbe, v. ital.: tenere = die haltende [Stimme]) bezeichnet:


Tenor (['teːnoɐ], Betonung auf der ersten Silbe) bezeichnet:

  • inhaltliche Tendenz, Grundton in einer Rede oder einem Schriftstück, speziell in der Rechtsprechung Teil eines gerichtlichen Urteils oder Beschlusses, siehe Tenor (Urteil) und Tendenz
  • einen wichtigen Strukturton in den Kirchentonarten, siehe Rezitationston
  • die in der mehrstimmigen Musik des 13.–16. Jahrhunderts den cantus firmus tragende Stimme


Tenor ist Teil des Künstlernamens von:

  • Lassi Lehto (* 1965), finnischer Musiker (siehe Jimi Tenor)
  • Clive Bright (* 1966), jamaikanischer Singjay (siehe Tenor Saw)


Tenor ist der Name folgender Personen:


Siehe auch:

Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.