The Madcaps

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Madcaps
Allgemeine Informationen
Herkunft Österreich
Genre(s) Austropop
Gründung 1965
Auflösung 1974
Neugründung 1986
Gründungsmitglieder
Hans-Ferdinand Kloiber
Karl-Heinz Fellnhofer
Schlagzeug, Gesang
Georg Hauser
Erwin Schubert
B-Trompete, Gitarre, Gesang
Rudolf Ernst
Sologitarre, Rhythmusgitarre
Karl Kieser
Aktuelle Besetzung
Gitarre, Gesang
Hans-Ferdinand Kloiber (1965–1971/1986–)
Schlagzeug, Gesang
Georg Hauser
Harfe, Gesang
Erwin Schubert
Gitarre, Gesang
Heribert Golliasch (19??–1971/1986–)
Gitarre, Bass, Keyboard, Saxophon, Gesang, Tontechnik
Gert Haussner (1986–)
Sologitarre
Bernhard Krinner (1986–)
Ehemalige Mitglieder
Karl Kieser (1965–19??), Rudolf Ernst (1965–19??), Norbert Weiß (196?–1971), Georg Danzer (1971), Karl-Heinz Fellnhofer (1965–196?), Raffael Peter Davis (1971–1974), Christian Adam (1971–1974), Klemens Figlhuber (1971–1974)
Live- und Session-Mitglieder
Paul Ebhart (1986)
Werner Rohm (1986)
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles
I man i dram
  AT 3 15.11.1970 (8 Wo.) [1]
[1]

The Madcaps, auch Madcaps, war eine österreichische Band, die besonders in der Zeit der Wiener Dialektwelle erfolgreich war. Gegründet wurde sie 1965 in Strasshof an der Nordbahn von Hans-Ferdinand Kloiber. Ursprünglich hieß die Band German-Sax.

Mit dem Song I man i dram schaffte die Band den kommerziellen Durchbruch und platzierten sich in den österreichischen Charts auf Rang 3. Bekanntestes Mitglied war Georg Danzer, der für die Gruppe kurzzeitig sang und textete (u.a. I man i dram, Der Schneemensch) und später mit Songs wie Der Tschik und Jö schau eine sehr erfolgreiche Solo-Karriere startete.[2] Gert Haussner aka „Bluebone“ spielt bei der 1991 gegründeten Band Boring Blues Band.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben
  • 1973: Made In Austria (EMI Columbia)
  • 1987: Nachtfalter (Hank Records)
Singles
  • 1969: We can't change the world" / What have you done? (W.R.Reitz)
  • 1970: Und wem's ned gfoid, der soll sich haun üner d'Häusa / I man i dram (EMI Columbia)
  • 1971: Summer Is / John Wayne (EMI Columbia)
  • 1972: Der Schneemensch ‎ / No Na (EMI Columbia)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Madcaps Songs bei austriancharts.at
  2. Madcaps Story