The Prince’s Rainforests Project

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

The Prince's Rainforests Project ist ein im Oktober 2007 gestartetes karitatives Projekt unter der Schirmherrschaft von Prince Charles.

Das Projekt will die globale Bedeutsamkeit des Regenwaldes, den Einfluss seiner Zerstörung auf die Klimaveränderung sowie die Problematik, die sich durch die stetig steigende Nachfrage nach Rindfleisch, Soja und Palmöl sowie den weltweiten Preisanstieg zahlreicher Güter für die Regenwälder ergibt, aufzeigen.

Die Kampagne wurde mit Hilfe des Unternehmens Blue State Digital realisiert, das u.a. für Barack Obamas Erfolg von Bedeutung war.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]