Experience (Album)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von The Prodigy Experience)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Experience
Studioalbum von The Prodigy

Veröffent-
lichung(en)

1992

Label(s) XL Recordings

Format(e)

CD, LP, MC

Genre(s)

Hardcore, Breakbeat, Rave, Techno, Dub-Einflüsse

Titel (Anzahl)

12

Laufzeit

59 min 28 s

Besetzung
  • Gesang: Simone Sharkey, Maxim Reality

Produktion

Liam Howlett

Studio(s)

Earthbound Studios

Chronologie
Experience Music for the Jilted Generation
(1994)

Experience ist das Debütalbum der englischen Big-Beat-Band The Prodigy. Es wurde am 28. September 1992 auf XL Recordings veröffentlicht und stieg im Oktober des gleichen Jahres auf Platz 12 der britischen Charts.

Entstehungsgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit Dezember 1990 hatten The Prodigy einen Plattenvertrag. 1991 erschienen die Singles „What Evil Lurks“ und „Charly“. Letztere verkaufte sich sehr gut und wurde dementsprechend auch auf das Album genommen, allerdings als Trip Into Drum And Bass Version. 1992 veröffentlichten sie als vierte Single Fire/Jericho als Anheizer auf das Album Experience, die durch einen entsprechenden Untertitel (Strangely Limited Edition) gekennzeichnet war.[1] Nach dem Erscheinen des Albums wurde die Single wieder neuveröffentlicht, der Untertitel blieb jedoch erhalten.

Musikstil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Gegensatz zu den späteren Alben orientierte sich dieses noch sehr an der jungen Rave-Bewegung. Der Hardcore-Sound, den sie mit diesem Album veröffentlichten, machte sie zu Mitgliedern und Vorreitern der Ravekultur in den 1990er Jahren. Mit dem Nachfolgealbum jedoch begannen sie einen eigenständigen Sound zu entwickeln, auch aufgrund der Tatsache, dass Howlett bekanntgab, dass er und die Band nicht mehr länger Dance-Musik für die Underground-Szene produzieren würde.

Versionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 19. Juni 2001 erschien in den USA eine verlängerte Version des Albums inklusive einer Bonus-CD mit Remixen und B-Seiten.

Am 4. August 2008 erschien mit "Experience Expanded" eine remasterte Version dieses Albums.

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Jericho (Liam Howlett) – 3:42
  2. Music Reach 1/2/3/4 (Liam Howlett) – 4:12
  3. Wind It Up (Liam Howlett) – 4:33
  4. Your Love (Remix) (Liam Howlett) – 5:30
  5. Hyperspeed (G-Force Part 2) (Liam Howlett) – 5:16
  6. Charly (Trip into Drum and Bass Version) (Liam Howlett) – 5:12
  7. Out of Space (Liam Howlett) – 4:57
  8. Everybody in the Place (Liam Howlett) – 4:10
  9. Weather Experience (Liam Howlett) – 8:06
  10. Fire (Sunrise Version) (Liam Howlett) – 4:57
  11. Ruff in the Jungle Bizness (Liam Howlett) – 5:10
  12. Death of the Prodigy Dancers (live) (Liam Howlett) – 3:43

Titelliste der US-Experience Expanded-CD[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Version erschien am 19. Juni 2001.

CD 1 ist identisch mit der Experience-CD.

CD 2:

  1. Your Love – 6:02 (Liam Howlett)
  2. Ruff In The Jungle Bizness (Uplifting Vibes Remix) – 4:16 (Liam Howlett)
  3. Charly (Alley Cat Remix) – 5:21(Liam Howlett)
  4. Fire (Edit) – 3:24 (Liam Howlett)
  5. We Are The Ruffest – 5:18 (Liam Howlett)
  6. Weather Experience (Top Buzz Remix) – 6:53 (Liam Howlett)
  7. Wind It Up (Rewound) – 6:21 (Liam Howlett)
  8. G-Force (Energy Flow) – 5:23 (Liam Howlett)
  9. Crazy Man – 4:58 (Liam Howlett)
  10. Out Of Space (Techno Underworld Remix) – 4:44 (Liam Howlett)
  11. Everybody In The Place (Fairground Remix) – 5:07 (Liam Howlett)

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgende Singles wurden aus Experience ausgekoppelt:

  • Charly (August 1991)
  • Everybody In The Place (Dezember 1991)
  • Fire/Jericho (September 1992)
  • Out Of Space (November 1992)
  • Wind It Up (Rewound) (März 1993)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Archivlink (Memento des Originals vom 5. August 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.theprodigy.com