The Valley (Anguilla)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
The Valley
The Valley
The Valley (Anguilla)
The Valley
Koordinaten 18° 13′ N, 63° 3′ WKoordinaten: 18° 13′ N, 63° 3′ W
Basisdaten
Staat Anguilla
Höhe 9 m
Einwohner 1298 (2011)
Wallblake House
Wallblake House

The Valley ist der Hauptort und einer der 14 Distrikte des Britischen Überseegebietes Anguilla in der Karibik. Er hat einschließlich Upper und South Valley 1298 Einwohner (Stand 2011).[1]

Den Namen erhielt die Insel von Christoph Kolumbus. Wegen ihrer Form nannte er sie Anguilla, das ist die italienische Bezeichnung für „Aal“.[2]

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1984 1992 2001 2011
Einwohner 1709 795 1169 1298

Weil Anguilla zunächst von Antigua und später von St. Kitts aus verwaltet wurde, weist The Valley nur wenige im Kolonialstil errichtete Gebäude auf. Architektonisch herausragend ist das Wallblake House, das 1787 erbaut wurde. Des Weiteren gibt es in der Stadt die Loblolly Gallery, eine Kunstgalerie, und mit dem Anguilla National Trust Museum ein Museum.

Nahe der Stadt liegt der Clayton J. Lloyd International Airport.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: The Valley, Anguilla – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lori-Rae Alleyne-Franklin (Hrsg.): The Fabric of our Households. Anguilla Population and Housing Census 2011: Selected Housing and Household Indicators – Analytical Brief. Daten des Zensus 2011. Government of Anguilla – Anguilla Statistics Department, The Valley, Anguilla 2015, S. 13, Table 4: Dwellings and Persons for Censuses 1974–2011 (englisch, online zugänglich auf der Website der UN-Statistikkommission [PDF; 1,9 MB; abgerufen am 19. November 2017]).
  2. statoids.com: Districts of Anguilla