Thestios

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Thestios (griechisch Θέστιος) ist in der griechischen Mythologie der König von Pleuron. Er gilt als der Sohn des Ares und Demonike. Seine Geschwister sind Euenos, Pylos und Molos.

Mit Eurythemis, der Tochter von Kleoboia, hatte er die drei Töchter Althaia, Hypermestra und Leda und die vier Söhne Iphiklos, Euippos, Plexippos und Eurypylos.[1]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bibliotheke des Apollodor 1, 7, 10.