Tierpark Ströhen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tierpark Ströhen
Vollständiger Name Naturtierpark Ströhen
Besonderheiten Arabergestüt
Ort Tierparkstraße 43
49419 Ströhen
Fläche 30 Hektar
Eröffnung 1959
Tierarten über 50 (2011)
Individuen über 600 Tiere (2011)
Besucherzahlen über 100.000 (2011)
Organisation
Leitung Nils Ismer (Inhaber)
Trägerschaft Tierpark, Gestüt + Tierpark Service GbR
Ströhen Tierpark Araber.JPG

Araberpferde im Tierpark Ströhen

http://www.tierpark-stroehen.de/
Tierpark Ströhen (Niedersachsen)
Tierpark Ströhen

Koordinaten: 52° 32′ 11″ N, 8° 42′ 34″ O

Der Tierpark Ströhen ist ein privat geführter Zoo im Ortsteil Ströhen der Gemeinde Wagenfeld im niedersächsischen Landkreis Diepholz.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der 1959 eröffnete private Tierpark liegt in einem großen Park-, Wald- und Wiesengelände rund um einen alten niedersächsischen Bauernhof, der seit mehreren 100 Jahren in Familienbesitz ist. In dem Naturtierpark mit natürlichen Freianlagen und weitläufigen Gewässern werden auf einem Gelände von 30 Hektar über 600 Säugetiere und Vögel aus fünf Kontinenten für Besucher präsentiert. Im Gestüt mit einer Gesamtfläche von 160 Hektar werden zusätzlich 200 Pferde betreut. Zum Servicebereich gehören ein Restaurant, ein Café und ein Kiosk. Alljährlich kommen mehr als 100.000 Besucher.

Tierbestand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Im ersten Teil des Tierparks finden sich exotische Säugetiere und Vögel. Zum Tierbestand mit über 50 Arten gehören unter anderem Tiger, Pumas, Tapire, Affen, Lamas, Kängurus und Alpakas. An Vögeln werden u. a. Strauße, Kraniche, Reiher und Flamingos gehalten.
  • Der Waldteil beheimatet einheimische, europäische Tierarten. Kennzeichnend für diesen Bereich sind große Gehege für Hirsche und andere Huftiere, aber auch viele kleinere im Park verteilte Käfige und Volieren.
  • Dem Naturtierpark ist ein international bekanntes Arabergestüt (Vollblutaraber) angegliedert, das größte private Europas, das auch besichtigt werden kann.

Attraktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Mit Pferden finden jedes Jahr Shows statt, z. B. ein Weihnachts-Zirkus, eine Gestütschau und Internationale Tage des Arabischen Pferdes.
  • Auf der „Streichelwiese“ können Kinder die verschiedenen Haustierarten (z. B. Hühner, Ziegen- und Schaflämmer) hautnah erleben. Futter ist am Kiosk erhältlich.
  • Der Spielplatz ist mit Rutschen, Wippen, Kinderkarussels und Sandkasten ausgestattet. Dazu gehört ein Rallye-Parcours. Dort können Kinder „Klettern wie eine Spinne“, „Hangeln wie ein Gibbon“ oder „Springen wie ein Hase“.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Rolf Ismer: Der Naturtierpark Ströhen. Wagenfeld 2001

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tierpark Ströhen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien