Top Chess Engine Championship

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Top Chess Engine Championship (TCEC) ist ein Wettbewerb im Computerschach. Die Abkürzung TCEC stand zum Beginn im Jahr 2010 nach dem anfänglichen Organisator Martin Thoresen für Thoresen Computer Engines Competition.[1] Inzwischen wird die TCEC von vielen als inoffizielle Weltmeisterschaft im Computerschach angesehen.[2][3] Im Gegensatz zur World Computer Chess Championship nehmen an der TCEC auch freie Schachprogramme teil, so zum Beispiel der bisher erfolgreichste Teilnehmer an der TCEC, das Schachprogramm Stockfish.

Ablauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die TCEC gliedert sich zeitlich in Seasons, die sich über mehrere Monate erstrecken. In jeder Season treten Schachprogramme in verschiedenen Ligen gegeneinander an. Neue Teilnehmer steigen dabei in der untersten Liga ein. Aus den Ergebnissen in den verschiedenen Ligen werden Auf- und Absteiger für die nächste Season bestimmt.

In der obersten Liga werden zwei Finalisten ermittelt, die anschließend in einem Super-Finale gegeneinander antreten. In der 8. Season bestand das Super-Finale aus 100 Partien mit je 180 Minuten Bedenkzeit zuzüglich 30 Sekunden für jeden Zug. Die Anzahl an Partien im Super-Finale wurde in den weiteren Seasons bei 100 belassen, während die Bedenkzeit reduziert wurde.

Ergebnisse des Super-Finales[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der bisher erfolgreichste Teilnehmer (Stand TCEC Season 22) ist mit zwölf Titeln Stockfish. In der 15. Season gelang mit Leela Chess Zero erstmals einem Programm der Sieg, welches ein künstliches neuronales Netz verwendet.

Season Start Ende 1. Platz 2. Platz Resultat1
1 Dez. 2010 Feb. 2011 Houdini 1.5a Rybka 4.0 +12 =23 –5
2 Feb. 2011 Apr. 2011 Houdini 1.5a Rybka 4.1 +9 =26 –5
42 Jan. 2013 Mai 2013 Houdini 3 Stockfish 250413 +6 =38 –4
5 Aug. 2013 Dez. 2013 Komodo 1142 Stockfish 191113 +10 =30 –8
6 Feb. 2014 Mai 2014 Stockfish 170514 Komodo 7x +13 =45 –6
7 Sep. 2014 Dez. 2014 Komodo 1333 Stockfish 141214 +7 =53 –4
8 Aug. 2015 Nov. 2015 Komodo 9.3x Stockfish 021115 +9 =89 –2
9 Mai 2016 Dez. 2016 Stockfish 8 Houdini 5 +17 =75 –8
10 Okt. 2017 Dez. 2017 Houdini 6.03 Komodo 1970.00 +15 =76 –9
11 Jan. 2018 Apr. 2018 Stockfish 260318 Houdini 6.03 +20 =78 –2
12 Apr. 2018 Juli 2018 Stockfish 180614 Komodo 12.1.1 +29 =62 –9
13 Aug. 2018 Nov. 2018 Stockfish 18102108 Komodo 2155.00 +16 =78 –6
14 Nov. 2018 Feb. 2019 Stockfish 190203 LCZero v20.2-32930 +10 =81 –9
15 März 2019 Mai 2019 LCZero v0.21.1-nT40.T8.610 Stockfish 19050918 +14 =79 –7
16 Juli 2019 Okt. 2019 Stockfish 19092522 AllieStein v0.5-dev_7b41f8c-n11 +14 =81 –5
17 Jan. 2020 Apr. 2020 LCZero v0.24-sv-t60-3010 Stockfish 20200407DC +17 =71 –12
18 Mai 2020 Juli 2020 Stockfish 202006170741 LCZero v0.25.1-svjio-t60-3972-mlh +23 =61 –16
19 Aug. 2020 Okt. 2020 Stockfish 202009282242_nn-baeb9ef2d183 LCZero v0.26.3-rc1_T60.SV.JH.92-190 +18 =73 –9
20 Dez. 2020 Feb. 2021 Stockfish 20210113 LCZero 0.27.0d-Tilps-dje-magic_JH.94-100 +14 =78 –8
21 Mai 2021 Aug. 2021 Stockfish 14_202107131735 LCZero 0.28-dev+_69626 +19 =74 –7
22 Jan. 2022 Apr. 2022 Stockfish dev15_20220401 KomodoDragon 2894.00 +28 =63 –9
1 Die Anzahl der Siege des Programms auf Platz 1 wird hinter + angegeben, die Anzahl an Niederlagen hinter -
2 Die dritte Saison wurde vorzeitig abgebrochen, ohne ein Super-Finale abzuhalten.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dylan Loeb McClain: The New Computer Chess Bully on the Screen. In: Gambit Blog. 11. Januar 2011, abgerufen am 27. Januar 2020 (englisch).
  2. Andrew Soltis: Engine Super Bowl. New York Post, abgerufen am 27. Januar 2020 (englisch).
  3. A new age in computer chess? Lc0 beats Stockfish! Abgerufen am 28. Januar 2020 (englisch).