Topographisch-militairische Charte von Teutschland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kartenschnitt

Die Topographisch-militairische Charte von Teutschland in 204 Sectionen wurde unter der Leitung von Friedrich Wilhelm Streit vom Geographischen Institut zu Weimar herausgeben.[1][2] Sie erschien in Lieferungen von 1807 bis 1814. Sie war das erste Kartenwerk in mittlerem Maßstab (1 : 180.000) für Mitteleuropa. In Kupfer gestochen, handelt es sich um 202 Karten sowie einige nachfolgende Supplemente.

Bereiche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Bezeichnung Blätter Anzahl
I Topographisch militärischer Atlas von den Herzogtümern Holstein und Lauenburg, dem Fürstenthume Eutin und den Gebieten der freien Städte Hamburg und Lübeck 5, 6, 7, 16, 17, 18, 27, 28, Titel 9
II Topographisch-militärischer Atlas von dem Königreiche Hanover, dem Großherzogthume Oldenburg, Herzogthum Braunschweig, den Fürstenthümern Lippe Dettmold und Schauenburg und dem Gebiete der freien Stadt Bremen 14, 15, 16, 17, 24, 25, 26, 27, 28, 34, 35, 36, 37, 38, 43, 44, 45, 46, 47, 54, 55, 56, 57, 66, 67, 68, Titel 27
III Topographisch-militärischer Atlas vom Königreiche Baiern 94, 95, 96, 97, 108, 109, 110, 111, 112, 113, 123, 124, 125, 126, 127, 128, 137, 138, 140, 141, 142, 143, 152, 153, 154, 155, 163, 164, 165, 166, 173, 174, 175, 176, 177, 181, 182, 183, 184, 185, Titel, Renvoi 42
IV Topographisch-militärischer Atlas von dem Königreiche Württemberg und dem Fürstenthum Hohenzollern 125, 126, 138, 139, 140, 150, 151, 152, 161, 162, 163, 173, 174, Titel 14
V Topographisch-militärischer Atlas von dem Großherzogthume Baden 110, 124, 125, 138, 139, 149, 150, 160, 161, 162, 171, 172, 173, Titel 14
VI Topographisch-militärischer Atlas von dem Königreich Sachsen 69, 70, 71, 82, 83, 84, 85, 97, 98, 99, 113, Titel 12
VII Topographisch-militärischer Atlas von den Großherzoglich und Herzoglich Sächsischen Ländern, den Ländern der Fürsten von Schwarzburg und Reuß 67, 68, 80, 81, 82, 95, 96, 97, 108, 111, 112, 123, Titel 13
VIII Topographisch-militärischer Atlas von dem Großherzogthume Hessen Darmstadt, dem Herzogthume Nassau, Fürstenthum Hessen-Homburg und dem Gebiete der freien Stadt Frankfurt 66, 77, 78, 79, 92, 93, 94, 108, 109, 110, 123, 124, 125, Titel 14
IX Topographisch-militärischer Atlas von den Großherzogthümern Mecklenburg-Schwerin und Strelitz 7, 8, 18, 19, 20, 27, 28, 29, 30, 39, 40, Titel 12
X Topographisch-militärischer Atlas von der Preußischen Provinz Pommern 1, 2, 3, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 19, 20, 21, 22, 23, 30, 31, 32, 33, 41, 42, Titel 21
XI Topographisch-militärischer Atlas von der Preußischen Provinz Brandenburg 28, 29, 30, 31, 32, 33, 38, 39, 40, 41, 42, 48, 49, 50, 51, 58, 59, 60, 61, 70, 71, 72, Titel 23
XII Topographisch-militärischer Atlas von der Preußischen Provinz Sachsen 38, 39, 47, 48, 56, 57, 58, 59, 67, 68, 69, 70, 80, 81, 82, 95, 96, Titel 18
XIII Topographisch-militärischer Atlas der Provinz Schlesien 61, 62, 71, 72, 73, 74, 75, 84, 85, 86, 87, 88, 89, 100, 101, 102, 103, 104, 117, 118, 119, 120, Titel 23
XIV Topographisch-militärischer Atlas der Provinz Westphalen 43, 44, 45, 52, 53, 54, 55, 64, 65, 66, 77, 78, Titel 13
XV Topographisch-militärischer Atlas der Provinz Jülich-Cleve-Berg 52, 53, 63, 64, 76, 77, Titel 7
XVI Topographisch-militärischer Atlas der Provinz Niederrhein 63, 76, 77, 78, 91, 92, 93, 107, 108, 122, 123, Titel 12
XVII Topographisch-militärischer Atlas des Kaiserlich Oesterreichischen Königreichs Böhmen 84, 85, 97, 98, 99, 100, 101, 113, 114, 115, 116, 117, 118, 128, 129, 130, 131, 132, 143, 144, 145, 155, 156, 157, Titel 25
XVIII Topographisch-militärischer Atlas der kaiserlich Oesterreichischen Provinz Mähren 117, 118, 119, 131, 132, 133, 134, 145, 146, 147, 148, 157, 158, 159, Titel 15
XIX Topographisch-militärischer Atlas von dem Erzherzogthum Oesterreich ob und unter der Ens 145, 155, 156, 157, 158, 159, 165, 166, 167, 168, 169, 170, 176, 177, 178, 179, 180, 184, 185, 186, 188, 192, 193, Titel 24
XX Topographisch-militärischer Atlas von dem Herzogthume Steyermark 177, 178, 179, 180, 185, 186, 187, 188, 193, 194, 195, 196, 202, 203, 208, 209, Titel 17
XXI Topographisch-militärischer Atlas von dem Königreiche Illyrien 192, 193, 194, 195, 200, 201, 202, 206, 207, 208, 209, 210, 211, 212, 213, 214, 215, 216, 217, Titel 20

Kartenschnitt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

001 002 003
004 005 006 007 008 009 010 011 012 013
014 015 016 017 018 019 020 021 022 023
024 025 026 027 028 029 030 031 032 033
034 035 036 037 038 039 040 041 042 und 043
044 045 046 047 048 049 050 051 052
053 054 055 056 057 058 059 060 061 062 063
064 065 066 067 068 069 070 071 072 73 074 075 076
077 und 078 079 080 081 082 083 084 085 086 087 088 089 090 104
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100 101 102 103
105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117
118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129
130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151
152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162
163 164 165 166 167 168 169 170 171 172
173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188
189 190 191 192 193 194 195
196 197 198 199 200 201
202 203
204

Übersichtskarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

01 02
03 04

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Topographisch-militairische Charte von Teutschland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. [1]
  2. [2]