Total Kjeldahl Nitrogen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Total Kjeldahl Nitrogen (Gesamter Kjeldahl-Stickstoff) oder TKN wird die Summe von organischem Stickstoff und Ammonium (NH4+) in einer Analysenprobe bezeichnet. Dieser Wert wird zum Beispiel in der biologischen Abwasserbehandlung und in der Approximation des Proteingehalts von Lebensmitteln benötigt.[1]

Der TKN wurde nach dem dänischen Chemiker Johan Kjeldahl benannt und wird mithilfe der Kjeldahlschen Stickstoffbestimmung ermittelt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Daniel C. Harris: Lehrbuch der Quantitativen Analyse. Hrsg.: Gerhard Werner, Tobias Werner. 8., vollst. überarb. erw. Auflage. Springer, Berlin, Heidelberg 2014, ISBN 978-3-642-37788-4, S. 259 f.