Toten Island

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Toten Island
Toten Island
Toten Island
Gewässer Indischer Ozean
Geographische Lage 5° 3′ 21″ S, 39° 6′ 27″ OKoordinaten: 5° 3′ 21″ S, 39° 6′ 27″ O
Toten Island (Tansania)
Toten Island
Länge 1 km
Breite 290 m
Fläche 16 ha
Einwohner (unbewohnt)

Toten Island (früher Toteninsel) liegt im Hafen von Tanga, Tansania. Der Ortsname Tanga (Swahili für Segel) leitet sich aus der Form der Insel ab.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf der Insel befinden sich die Ruinen von zwei Kirchen und einer Moschee. Der Name der Insel stammt aus dem Deutschen und steht für die vielen Gräber der Insel. Seit 1854 lebten auf der Insel einige Menschen, welche schließlich 1884 nach Tanga umzogen. Um das Jahr 1900 befand sich auf der Insel eine Quarantäne-Station.[2]

Die Insel ist einen Kilometer lang und bis 290 Meter breit. Die Fläche beträgt etwa 16 Hektar.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tanga, in: Heinrich Schnee (Hrsg.): Deutsches Kolonial-Lexikon. Band 3, Quelle & Meyer, Leipzig 1920, S. 454f.
  2. Rudolf Fitzner: Deutsches Kolonial-Handbuch. Band 1, 2. erw. Aufl., Hermann Paetel, Berlin 1901, S. 279.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jens Finke, The Rough Guide to Tanzania, S.169, 2003

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]