Toxicology Letters

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Toxicology Letters
Beschreibung Peer-Review Fachzeitschrift
Fachgebiet Toxikologie
Sprache Englisch
Verlag Elsevier (England)
Erstausgabe 1977
Erscheinungsweise ein- bis zweimal im Monat
Herausgeber W. Dekant, S. Garret, Y. Li
Weblink Webseite
ISSN 0378-4274Vorlage:Infobox Publikation/Unspezifische ISSN-Angabe

Toxicology Letters, abgekürzt Toxicol. Lett., ist eine ein- bis zweimal im Monat erscheinende Peer-Review-Fachzeitschrift. Die Erstausgabe erschien im Juli 1977. Die Zeitschrift veröffentlicht Artikel und Übersichtsarbeiten aus den verschiedenen Bereichen der Toxikologie.[1] Toxicology Letters ist die offizielle Zeitschrift der europäischen Toxikologenvereinigung EUROTOX.

Der Impact Factor des Journals lag im Jahr 2014 bei 3,262.[1] Nach der Statistik des ISI Web of Knowledge wird das Journal mit diesem Impact Factor in der Kategorie Toxikologie an 21. Stelle von 87 Zeitschriften geführt.[2]

Herausgeber sind Wolfgang Dekant (Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Deutschland),[1][3] S. Garret[1] und Yunbo Li (Edward Via College of Osteopathic Medicine, Virginia, Vereinigte Staaten).[1][4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e Webseite des Journals bei Elsevier; abgerufen am 23. Februar 2012.
  2. 2014 Journal Citation Reports Science Edition (Thomson Reuters, 2015).
  3. Lebenslauf von Wolfgang Dekant (PDF; 28 kB), abgerufen am 9. März 2013
  4. Webseite von Yunbo Li am Edward Via College, abgerufen am 9. März 2013