Trapt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Trapt
Frontsänger Chris Brown
Frontsänger Chris Brown
Allgemeine Informationen
Genre(s) Alternative Rock, Post-Grunge
Gründung 1997
Website http://www.trapt.com
Aktuelle Besetzung
Chris Brown
Peter Charell
Aaron Montgomery
Travis Miguel
Ehemalige Mitglieder
Schlagzeug
David Stege
Schlagzeug
Robin Diaz
Gitarre
Simon Ormandy
Gitarre
Robb Torres

Trapt ist eine amerikanische, aus Los Gatos, Kalifornien stammende, Alternative-Rock-Band.

Biographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trapt wurde 1997 von Chris Brown (Gesang), Peter Charell (Bass), Simon Ormandy (Gitarre) und David Stege (Schlagzeug) gegründet. Nach einigen Fehlschlägen und negativem Feedback entschied sich die Band sich von David Stege zu trennen. An seine Stelle trat schließlich Aaron Montgomery. Am 22. November 2002 erschien ihr Debütalbum Trapt, welches im Juni 2003 in den USA Platinstatus erreichte. 2005 veröffentlichten sie ihr zweites Album Someone in Control. Am 5. August 2008 erschien ihr drittes Album Only Through the Pain, am 12. Oktober 2010 das 4. Album mit dem Titel No Apologies.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[1] Anmerkungen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
2002 Trapt 42
(82 Wo.)
Erstveröffentlichung: 5. November 2002
2005 Someone in Control 14
(9 Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. September 2005
2008 Only Through the Pain 18
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 5. August 2008
2010 No Apologies 25
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 12. Oktober 2010
2013 Reborn 44
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 22. Januar 2013
2016 DNA 148
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 19. August 2016

EPs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Anmerkungen
2000 Glimpse Erstveröffentlichung: 2000
2003 Made of Glass Erstveröffentlichung: 30. September 2003
2004 Trapt Erstveröffentlichung: 30. März 2004

Weitere Veröffentlichungen:

  • 1999: Amalgamation
  • 2007: Live!
  • 2011: Headstrong - Greatest Hits
  • 2014: The Acoustic Collection

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[1] Anmerkungen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
2002 Headstrong
Trapt
16
(43 Wo.)
Erstveröffentlichung: 18. Oktober 2002
2003 Still Frame
Trapt
69
(20 Wo.)
Erstveröffentlichung: 20. Mai 2003

Weitere Singles:

  • 2003: Echo
  • 2005: Stand Up
  • 2006: Waiting
  • 2006: Disconnected (Out of Touch)
  • 2008: Stay Alive
  • 2008: Who′s Going Home with You Tonight?
  • 2009: Contagious
  • 2009: Black Rose
  • 2010: Sound Off
  • 2011: End of My Rope
  • 2012: Bring It
  • 2013: Love Hate Relationship
  • 2013: Living in the Eye of the Storm
  • 2015: Passenger
  • 2015: Human (Like The Rest Of Us)
  • 2016: It's Over

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Chartquellen: US