Trash Groove Girls

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Trash Groove Girls
Allgemeine Informationen
Herkunft Düsseldorf, Deutschland
Genre(s) Dark Wave, Electropunk
Gründung ca. 1986
Auflösung ca. 1987
Letzte Besetzung
Simone Stepputat
Gesang, Keyboard
Andrea Willert
Gesang
Katinka Päkel
Michael Richter
Keyboard
Barbara Matzner

Trash Groove Girls war eine New-Wave-Band aus Düsseldorf, die 1986 vom Produzenten und Songschreiber Chris Garland zusammengebracht wurde. Die Urbesetzung bestand aus Simone Stepputat, Andrea Willert und Katinka Päkel, zu denen sich als Studiomusiker der Schlagzeuger Michael Richter gesellte. Katinka Päkel wurde auf dem zweiten Album durch Barbara Matzner ersetzt. Die Gruppe konnte kurze Zeit einige Achtungserfolge erzielen, u. a. als Vorgruppe der Einstürzenden Neubauten und fand beachtenswerte Aufmerksamkeit durch die Musikpresse. Der kommerzielle Durchbruch blieb allerdings aus und so löste sich die Gruppe nach knapp zwei Jahren Aktivität, zwei Singles und zwei Studioalben auf.[1][2][3]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1987: Trash Beat / Zero (What’s So Funny About)
  • Unbekannt: Wild Love (Robot Düsseldorf)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 12. Oktober 2006 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.backagain.de
  2. http://thepostpunk80sunderground.blogspot.de/2011/11/trash-groove-girls-vol-1-arbeit-sport.html
  3. http://www.myspace.com/trashgroovegirls
  4. http://www.discogs.com/artist/Trash+Groove+Girls