Tsū (Soziales Netzwerk)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Globus-Icon der Infobox
Tsū
Website-Logo
Soziales Netzwerk
Sprachen Englisch
Betreiber Evacuation Complete
Benutzer 7 Mio.
Juli 2015
Registrierung Ja
Online 1. Juli 2013 bis 2. August 2016
http://tsu.co

Tsū war ein soziales Netzwerk, das ab 2013 online und ab Oktober 2014 öffentlich zugänglich war und Ende November 2014 eine Million Nutzer hatte.[1][2] Anfang Januar 2015 erreichte Tsu die Marke von 2 Mio. Benutzern.[3]

Tsu wurde in den USA von Sebastian Sobczak, Thibault Boullenger, sowie Drew Ginsburg gegründet[4] und war nur in englischer Sprache verfügbar. Die Oberfläche und die meisten Funktionen (persönliches Profil, Freunde, Nachrichten, Statusmeldungen) waren sehr ähnlich derjenigen von Facebook. Veröffentlichte Inhalte blieben Eigentum des Autors. Das Unternehmen versprach, 90 % seiner Werbeeinnahmen an die Nutzer zu verteilen.

Tsu stellte den Betrieb am 2. August 2016 ein. Der Zugriff auf persönliche Daten wurde bis zum 31. August 2016 gewährt.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eileen Brown: New social network Tsu signs one million users in just five weeks. ZDnet, 24. November 2014, abgerufen am 1. November 2016 (englisch).
  2. Harley Brown: Tsu Launches as First Social & Payment Platform Where Users Own Their Content. billboard, 21. Oktober 2014, abgerufen am 1. November 2016 (englisch).
  3. Eileen Brown: Tsu passes two million users, sets sights on content ownership and revenue redistribution. ZDnet, 6. Januar 2015, abgerufen am 1. November 2016 (englisch).
  4. Social Technology Creating Annuities For Any Content Creator. AngelList, abgerufen am 1. November 2016 (englisch).
  5. Sarah Perez: Spammy social network Tsu shuts down. TechCrunch, 16. August 2016, abgerufen am 1. November 2016 (englisch).