Tschornywody

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tschornywody
Чорниводи
Wappen von Tschornywody
Tschornywody (Ukraine)
Tschornywody
Tschornywody
Basisdaten
Oblast: Oblast Chmelnyzkyj
Rajon: Rajon Horodok
Höhe: 282 m
Fläche: 3,755 km²
Einwohner: 1.818 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte: 484 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 32008
Vorwahl: +380 3251
Geographische Lage: 49° 9′ N, 26° 38′ OKoordinaten: 49° 8′ 46″ N, 26° 37′ 30″ O
KOATUU: 6821289001
Verwaltungsgliederung: 1 Dorf
Adresse: вул. Центральна 37
32008 с. Чорниводи
Statistische Informationen
Tschornywody (Oblast Chmelnyzkyj)
Tschornywody
Tschornywody
i1

Tschornywody (ukrainisch Чорниводи; russisch Черниводы/Tscherniwody, polnisch Czarna) ist ein Dorf in der ukrainischen Oblast Chmelnyzkyj mit etwa 1800 Einwohnern (2015[1]).

In dem 1407 erstmals schriftlich erwähnten Dorf[2] wurde 1972 ein heimatgeschichtliches Museum eröffnet.[3]

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ortschaft mit einer Fläche von 3,755 km²[4] war bis August 2017 das Zentrum einer selbstständigen Landratsgemeinde[5] im Osten des Rajon Horodok und gehört seitdem administrativ zur Stadtgemeinde des 6 km nordwestlich liegenden Rajonzentrums Horodok.[1]

Tschornywody liegt auf 282 m Höhe am Ufer der Tschornywidka (Чорнивідка), einem 30 km langen, linken Nebenfluss des Smotrytsch etwa 50 km südwestlich vom Oblastzentrum Chmelnyzkyj.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Geschichte der Städte und Dörfer der Ukrainischen SSR gemäß zählte Tschornywody Anfang der 1970er Jahre 2616 Menschen. Bei den Volkszählungen von 1989 hatte der Ort 2239 Bewohner und 2001 wurden 2074 Einwohner gezählt.[6] Bis 2015 nahm die Bevölkerung weiter auf 1818 Bewohner ab.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Horodok Stadt vereinigte territoriale Gemeinschaft (Чорниводи Nr.45); abgerufen am 11. Juni 2018 (ukrainisch)
  2. Ortsgeschichte Tschornywody in der Geschichte der Städte und Dörfer der Ukrainischen SSR; abgerufen am 11. Juni 2018 (ukrainisch)
  3. Museum der Geschichte von Tschornywody auf zruchno.travel; abgerufen am 11. Juni 2018 (ukrainisch)
  4. Ortswebseite auf der offiziellen Webpräsenz der Werchowna Rada; abgerufen am 11. Juni 2018 (ukrainisch)
  5. Webseite des ehemals selbstständigen Gemeinderates; abgerufen am 11. Juni 2018 (ukrainisch)
  6. Einwohnerzahlen Ortschaften der Oblast Chmelnyzkyj auf pop-stat.mashke.org; abgerufen am 11. Juni 2018 (ukrainisch)