Tunnel Wersten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tunnel Wersten
Werstener Tunnel
Tunnel Wersten
Einfahrt Wersten
Nutzung Straßentunnel
Verkehrsverbindung A46
Ort Düsseldorf
Länge 865 mdep1
Fahrzeuge pro Tag 95600
Anzahl der Röhren 2
Querschnitt Rechteckprofil
Lage
Tunnel Wersten (Nordrhein-Westfalen)
Red pog.svg
Red pog.svg
Koordinaten
Westportal 51° 11′ 34″ N, 6° 48′ 51″ O
Ostportal 51° 11′ 26″ N, 6° 49′ 34″ O

Der Tunnel Wersten oder auch Werstener Tunnel ist ein zweiröhriger Autobahntunnel an der A 46 im Stadtteil Wersten der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf. Der Tunnel hat eine Länge von 865 m. Er ist komplett dreistreifig pro Röhre ausgebaut sowie in jeder Röhre jeweils mit einem Standstreifen ausgestattet. Ähnlich wie beim nahe gelegenen Universitätstunnel wurde der Tunnel als Lärmschutztunnel Mitte der 1980er Jahre errichtet. Besonders an dem Tunnel ist, dass die Autobahn-Anschlussstelle Düsseldorf-Wersten teilweise im Tunnel liegt. Aus Fahrtrichtung Wuppertal in Richtung Düsseldorf-Innenstadt sowie aus Richtung Wersten in Richtung Wuppertal verläuft die Ab- bzw. Ausfahrt zum Teil im Tunnel. Oberhalb des Tunnels befindet sich eine Art Parkanlage. Die Tunnelhöhe beträgt 4,85 m, die Breite pro Röhre jeweils 16,85 m.

Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt 80 km/h.[1] Der Tunnel wird täglich von knapp 96.000 Fahrzeugen durchfahren, womit er zu den am stärksten befahrenen Tunneln in NRW gehört.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Infos zum Nachrüstprogramm „Tunnelsicherheit“ in Nordrhein-Westfalen und zum Tunnel Wersten auf der Internet-Seite des Landesbetrieb Straßenbau NRW http://www.strassen.nrw.de/projekte/tunnelsicherheit/nachruestprogramm/index.html (Memento vom 25. März 2008 im Internet Archive)
  2. Manuelle Straßenverkehrszählung 2010 des BVM