Turkmenische Staatsuniversität

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Turkmenische Magtymguly-Staatsuniversität
Gründung 1950
Trägerschaft staatlich
Ort Aşgabat, Turkmenistan
Rektor Redschepmurat Kalajew
Studierende ca. 5000
Website science.gov.tm/organisations/university/

Die Turkmenische Magtymguly-Staatsuniversität (turkmenisch Magtymguly adyndaky Türkmen döwlet uniwersiteti, russisch Туркменский государственный университет им. Магтымгулы) ist die größte und bedeutendste Universität in Turkmenistan. Sie wurde 1950 in der Hauptstadt Aşgabat gegründet, als das Land noch ein Teil der Sowjetunion war. Die Universität besteht heute aus sechs Fakultäten und ist nach dem turkmenischen Poeten des 18. Jahrhunderts Magtymguly Pyragy benannt. Die Vorlesungen finden in der Regel auf Turkmenisch und Russisch statt.[1]

Bekannte ehemalige Studenten und Dozenten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 4. Juli 2008 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.tacistm.org