UD Vecindario

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
UD Vecindario
Union Deportiva Vecindario.svg
Voller Name Unión Deportiva Vecindario
Gegründet 1962
Vereinsfarben schwarz-weiß
Stadion Municipal de Vecindario
Vecindario, Spanien
Plätze 4.500
Präsident Manuel Suárez
Trainer Francisco "Pacuco" Rosales Macías
Homepage http://www.udvecindario.es
Liga Segunda División B
2007/08 11. Platz
Heim
Auswärts

Die Unión Deportiva Vecindario ist ein spanischer Fußballverein aus dem Ort Vecindario, Gran Canaria. Der 1962 gegründete Klub spielt in der Saison 2008/09 in der Segunda División B, Gruppe 2.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Unión Deportiva Vecindario wurde 1962 gegründet und spielte lange Zeit in unterklassigen spanischen Amateurligen. In der Saison 2000/2001 gelang der überraschende Sprung in die Segunda División B, die dritte spanische Liga. Schon in der Saison 2005/2006 stieg Vecindario in die zweithöchste spanische Fußball-Liga, die Segunda División auf. In den Ausscheidungsspielen wurde zunächst der FC Cartagena mit 2:2/1:0 ausgeschaltet, ehe man mit einem 2:0/2:1 gegen Levante B den Aufstieg perfekt machte.

Am 3. September 2006 konnte Vecindario den ersten Zweitligasieg seiner Geschichte feiern mit einem 4:2 über CD Castellón. Am Ende der Saison stieg Vecindario dennoch weit abgeschlagen als Tabellenletzter trotz toller Aufholjagd schon nach einem Jahr wieder ab.

Stadion[Bearbeiten]

Vecindario spielt im Municipal de Vecindario, welches eine Kapazität von 4.500 Zuschauern hat.

Trikot[Bearbeiten]

  • Heimtrikot: schwarz-weiß gestreiftes Trikot, schwarze Hose, weiße Stutzen
  • Auswärtstrikot: oranges Trikot, blaue Hose, orange Stutzen
  • Alternativ: himmelblaues Trikot, weiße Hose, weiße Stutzen

Spielzeiten[Bearbeiten]

Clubdaten[Bearbeiten]

  • Spielzeiten Liga 1: 0
  • Spielzeiten Liga 2: 1
  • Spielzeiten Liga 2B: 5
  • Spielzeiten Liga 3: 12
  • Beste Ligaplatzierung: 4. (Segunda División B: 2005/2006)
  • Schlechteste Ligaplatzierung: 22. (Segunda División: 2001/2002)

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]