USS Kamehameha (SSBN-642)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Kamehameha 1992 mit zwei DDS
Die Kamehameha 1992 mit zwei DDS
Übersicht
Bestellung 31. August 1962
Kiellegung 2. Mai 1963
Stapellauf 16. Januar 1965
1. Dienstzeit Flagge
Indienststellung 10. Dezember 1965
Außerdienststellung 2. April 2002
Verbleib Abgebrochen
Technische Daten
Verdrängung

8250 ts getaucht

Länge

129,5 m

Breite

10,1 m

Tiefgang

9,6 m

Besatzung

13 Offiziere und 107 Mannschaften

Antrieb

Ein S5W-Reaktor

Geschwindigkeit

25+ Knoten

Bewaffnung

4 533-mm-Torpedorohre, 16 Interkontinentalraketen

Die USS Kamehameha (SSN-642/SSBN-642) war ein Atom-U-Boot der Lafayette-Klasse und gehörte der Unterklasse Benjamin Franklin an. Das Boot war ein so genanntes Ship Submersible Ballistic Nuclear, ein U-Boot speziell für den Abschuss von Interkontinentalraketen. Sie wurde nach König Kamehameha I. von Hawaii benannt.

Der Auftrag, die Kamehameha zu bauen erging 1962 an die Mare Island Naval Shipyard. Dort wurde das Boot im Mai 1963 auf Kiel gelegt und lief im Januar 1965 vom Stapel. Nach der Endausrüstung wurde sie im Dezember des Jahres in Dienst gestellt.

Die Kamehameha führte einen Großteil ihrer Patrouillen zur atomaren Abschreckung aus der Basis Rota in Spanien heraus durch.

Im Juli 1992 wurde die Kamehameha umgerüstet, um Spezialaufträge auszuführen. Die Raketenschächte wurden deaktiviert, stattdessen konnte das Boot United States Navy Seals in Dry Deck Sheltern (DDS) transportieren und heimlich aussetzen und aufnehmen. Dafür wurde die Klassifizierung des Bootes auf SSN geändert.

2002 wurde das Boot als letztes seiner Klasse aus dem aktiven Dienst gestrichen. Mit einer Dienstzeit von 37 Jahren hält die Kamehameha den Rekord für die längste Dienstzeit aller Atom-U-Boote der Navy. Bis 2003 wurde die Kamehameha im Ship-Submarine Recycling Program in der Puget Sound Naval Shipyard abgebrochen. Einige Teile wie die Tiefenruder und das Periskop sind erhalten geblieben und werden heute ausgestellt.

Weblinks[Bearbeiten]