University of California, Hastings College of the Law

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
100 McAllister Street, von der Golden Gate Avenue aus gesehen

Das University of California, Hastings College of the Law ist eine staatliche Law School in San Francisco.

1878 gegründet vom Richter Serranus Clinton Hastings ist das College die älteste Law School der Westküste der Vereinigten Staaten und somit auch die erste Law School im Verbund der University of California. Als eine der wenigen universitär angebundenen Law Schools teilt das Hastings College seinen Campus nicht mit anderen Studiengängen. Der Campus umfasst drei Gebäude entlang der McAllister Street.

Als Hastings der University of California das Gründungskapital für die Law School stiftete, verband er damit zwei Auflagen: Das College muss in San Franzisko in Nähe der Gerichte bleiben, und es darf nicht der Aufsicht der University of California unterliegen. Damit muss das Hastings College sein Budget direkt beim Staat Kalifornien beantragen. Acht der neun Aufsichtsratsmitglieder ernennt der Gouverneur von Kalifornien, das neunte Mitglied muss aus der Familie des Gründers Hastings stammen. Derzeitiger Dekan ist Frank H. Wu.

Das Hastings College bietet einen dreijährigen Studiengang zum Juris Doctor sowie einen einjährigen LL.M.-Studiengang.

Das hauseigene O’Brien Center for Scholarly Publications gibt neun wissenschaftliche Zeitschriften heraus, darunter das 1949 gegründete Hastings Law Journal.

Weblinks[Bearbeiten]