Unmoored

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Unmoored
Allgemeine Informationen
Herkunft Skövde, Schweden
Genre(s) Melodic Death Metal
Gründung 1993
Website http://www.unmoored.com/
Aktuelle Besetzung
Christian Älvestam
Henrik Schönström
E-Gitarre
Tomas "Plec" Johansson
Ehemalige Mitglieder
E-Bass
Torbjörn Öhrling
Schlagzeug
Niclas Wahlan
Schlagzeug
Jocke Pettersson
E-Gitarre
Rickard Larsson

Unmoored ist eine schwedische Melodic-Death-Metal-Band aus Skövde, die im Jahr 1993 gegründet wurde.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Band wurde im Jahr 1993 von Gitarrist und Sänger Christian Älvestam, Gitarrist Rickard Larsson und Bassist Torbjörn Öhrling gegründet. Zusammen entwickelten sie die ersten Lieder und nahmen ein erstes Demo namens Wood Chuck Tune auf, wobei auf diesem noch ein Drumcomputer zum Einsatz kam. Im Frühling 1995 kam ein Schlagzeuger zur Band, wonach im Sommer ein weiteres Demo In the Shadows of the Obscure aufgenommen wurde. Im Sommer 1997 wurde ein weiteres Demo More to the Story Than Meets the Eye aufgenommen und veröffentlicht. Dadurch erreichte die Band einen Vertrag mit Pulverised Records und begab sich im Winter mit Produzent Tomas Skogsberg in die Sunlight Studios, um ihr Debütalbum Cimmerian aufzunehmen. Die Veröffentlichung verzögerte sich, sodass das Album erst im Sommer 1999 erschien. In der Zeit bis zur Veröffentlichung trennte sich die Band von Schlagzeuger Niclas Wahlén und wurde durch Jocke Pettersson, Co-Produzent von Cimmerian, ersetzt. Im Oktober 1999 begab sich die Band mit Produzent Tommy Tägtgren in die Abyss Studios, um das zweite Album Kingdoms Of Greed aufzunehmen. Das Album erschien im Sommer des Folgejahres.

Anfang 2001 kam Henrik Schönström als neuer Schlagzeuger zur Band. Es folgten einige Auftritte, bevor Gitarrist Rickard Larsson und Bassist Torbjörn Öhrling die Band im Sommer verließen. summer of 2001. Als neuer Gitarrist kam Tomas Johansson zur Besetzung. Da der Vertrag mit Pulverised Records ausgelaufen war, sah sich die Band nach einem neuen Label um und nahm hierfür ein Demo namens Promo 2001 im Sommer 2001 auf. Dadurch erreichte die Band einige Monate später einen Vertrag bei dem italienischen Label Code666 Records.[1] Im Jahr 2003 erschien bei diesem Label das Album Indefinite Soul-Extension.[2]

Stil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Band spielt melodischen Death Metal, wobei die Lieder mit den Werken von Hypocrisy vergleichbar sind.[3]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wood Chuck Tune (Demo, 1994, Eigenveröffentlichung)
  • In the Shadows of the Obscure (Demo, 1995, Eigenveröffentlichung)
  • More to the Story Than Meets the Eye (Demo, 1997, Eigenveröffentlichung)
  • Cimmerian (Album, 1999, Pulverised Records)
  • Kingdoms of Greed (Album, 2000, Pulverised Records)
  • Promo 2001 (Demo, 2001, Eigenveröffentlichung)
  • Indefinite Soul-Extension (Album, 2003, Code666 Records)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Unmoored - Biography. Abgerufen am 28. Juli 2012.
  2. Unmoored Indefinite Soul-Extension. Abgerufen am 28. Juli 2012.
  3. Alex: Unmoored - Kingdom Of Greed (7,5/10) - Schweden - 2000. Abgerufen am 28. Juli 2012.