Vereinigte Patrioten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vereinigte Patrioten
Обединени патриоти
Logo of the United Patriots.svg
Partei­vorsitzender Krassimir Karakatschanow
Wolen Siderow
Waleri Simeonow
Gründung 28. Juli 2016
Gründungs­ort Sofia, Bulgarien
Haupt­sitz Sofia
Aus­richtung EU-Skepsis,
Bulgarischer Nationalismus,
Nationalkonservatismus,
Rechtspopulismus,
Globalisierungskritik
Farbe(n) weiß, grün, rot
Parlamentssitze
27/240
(Narodno Sabranie, 2017)
Europaabgeordnete
1/17
EP-Fraktion EKR

Vereinigte Patrioten (bulgarisch Обединени патриоти, kurz OP) ist eine nationalistisches Wahlbündnis in Bulgarien. Ihm gehören vor allem die politischen Parteien IMRO – Bulgarische Nationale Bewegung, Nationale Front für die Rettung Bulgariens (NFSB) und Ataka an. Die VP sind Nachfolger des Wahlbündnisses Patriotische Front aus NFSB und IMRO bei der Parlamentswahl 2014.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Koalition wurde am 28. Juli 2016 gegründet, um Krassimir Karakatschanow, Vorsitzender der IMRO, als gemeinsamen Präsidentschaftskandidaten aufzustellen.[1][2] Karakatschanow erhielt bei der Wahl 2016 14,97 % und damit am drittmeisten Stimmen.[3]

Bei der Parlamentswahl 2017 trat die VP unter Beteiligung zweier kleinerer Parteien an. Umfragen sahen das Bündnis bei etwa 10 % und damit etwas unter dem addierten Ergebnis von Ataka und der Patriotischen Front bei der Wahl 2014. Das Endergebnis der Wahl betrug 9,07 %.

Mitglieder der VP gerieten mehrfach in die Schlagzeilen, wegen volksverhetzenden Taten. So musste Karakatschanow 2017 seinen Sitz als Verteidigungsminister kurz nach Antritt räumen, weil bekannt geworden war, dass er einen Hitlergruß vor einem Wehrmachtspanzer getätigt hatte.[4]

Jahr Wahl Gestimmt  % Ergebnis
2016 Präsidentschaftswahl 573.016 14,97 3. Platz in der ersten Runde
2017 Parlamentswahl 318.513 9,07
27/240

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Инициативен комитет иска Красимир Каракачанов за президент. In: www.dnevnik.bg. (dnevnik.bg [abgerufen am 13. August 2017]).
  2. ВМРО, НФСБ и "Атака" застават зад Каракачанов и Нотев. In: SEGA Online. (segabg.com [abgerufen am 13. August 2017]).
  3. Президент и вицепрезидент на републиката и Национален референдум 2016. Abgerufen am 13. August 2017 (bulgarisch).
  4. Deutsche Welle (www.dw.com): Bulgarien: Hitlergruß und Fotos aus Buchenwald | Europa | DW | 01.06.2017. Abgerufen am 30. Oktober 2017.