Vermiglio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vermiglio
Wappen
Vermiglio (Italien)
Vermiglio
Staat Italien
Region Trentino-Südtirol
Provinz Trient (TN)
Koordinaten 46° 18′ N, 10° 41′ OKoordinaten: 46° 18′ 0″ N, 10° 41′ 0″ O
Höhe 1261 m s.l.m.
Fläche 103,7 km²
Einwohner 1.882 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 18 Einw./km²
Postleitzahl 38029
Vorwahl 0463
ISTAT-Nummer 022213
Volksbezeichnung Vermigliani
Schutzpatron Stephanus
Website Vermiglio
Vermiglio aus der Luft

Vermiglio (deutsch veraltet: Ulzbach, Warmei oder Wermel) ist eine nordostitalienische Gemeinde (comune) mit 1882 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) im Trentino in der Region Trentino-Südtirol. Die Gemeinde liegt etwa 41,5 Kilometer nordwestlich von Trient, gehört zur Comunità della Valle di Sole und grenzt an die Provinz Brescia (Lombardei). Der Verwaltungssitz der Gemeinde befindet sich im Ortsteil Fraviano. Durch Vermiglio fließt der Torrente Vermigliana, der in den Noce mündet.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die Strada Statale 42 del Tonale e della Mendola von Treviglio nach Bozen.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vermiglio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien