Villa Regina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Villa Regina
Villaregina01.jpg
Basisdaten
Lage 39° 6′ S, 67° 5′ WKoordinaten: 39° 6′ S, 67° 5′ W
Höhe ü. d. M.: 184 m
Einwohnerzahl (2001): 27.516
  (Argentinien)
 
 
Verwaltung
Provinz: Río NegroRío Negro Río Negro
Departamento: General Roca
Bürgermeister: Luis Albrieu
Sonstiges
Postleitzahl: R8336
Telefonvorwahl: 02941
Website von Villa Regina

Villa Regina ist eine Stadt im Departamento General Roca in Río Negro im südwestlichen Argentinien. Sie ist eine der wichtigsten Städte im Tal des Río Negro.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt wurde in 1924 gegründet. Die ersten Einwohner waren italienische Zuwanderer.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Grundlage der städtischen Wirtschaft ist die Kultivierung von Äpfeln und Birnen.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach Schätzungen des INDEC stieg die Einwohnerzahl von 24.472 Einwohner (1991) auf 27.516 Einwohner im Jahre 2001.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der wichtigste Verkehrsweg der Stadt ist die Ruta Nacional 22.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die wichtigste Sehenswürdigkeit ist das Denkmal Indio Comahue im Norden der Stadt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]