Vinicunca

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vinicunca
Vinicunca

Vinicunca

Höhe 5200 m
Lage Region Cusco, Peru
Gebirge Anden
Koordinaten 13° 52′ 19″ S, 71° 18′ 11″ WKoordinaten: 13° 52′ 19″ S, 71° 18′ 11″ W
Vinicunca (Peru)
Vinicunca

Der Vinicunca (auch Regenbogen-Berg) ist ein Berg südöstlich von Cusco in der Provinz Quispicanchi, im Süden Perus. Mit seinen sieben verschiedenen Farben, die parallel zueinander verlaufen, wirkt er wie ein Regenbogen. Die Farben sind durch überlagerte Mineralien, die sich Jahrmillionen hier ablagerten, entstanden. Diese Sedimentschichten wurden durch Plattentektonik von einer waagrechten in eine fast senkrechte Position gedrückt.[1] Das Eisenoxid führte zur rötlichen Färbung, Mangan zu den Pinktönen, das Gelb kommt vom Schwefel und die Reaktion von Kupfer, Wasser und Sauerstoff führte zur blaugrünen Verfärbung. Die schwarzen Streifen erklären sich durch Granit.[2] Von Cuzco fährt man in ein Dorf namens Quechuyno mit Blick auf den Ausangate. Von dort kann der Vinicunca in einer Tagestour erwandert werden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vinicunca – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vinicunca in Peru: Der Regenbogenberg bei spiegel.de
  2. Im Reich des Regenbogens: Diesen Berg bekommt kaum ein Mensch zu sehen bei stern.de