Vienna Homerunners

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von WBV Homerunners)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der WBV Homerunners ist ein am 20. Dezember 1982 gegründeter Baseball-Verein. Die Homerunners waren einer der ersten Baseball-Vereine in Österreich und an der Gründung der Austrian Baseball Federation beteiligt. Da die anderen zu dieser Zeit bestehenden Baseball-Vereine nicht mehr existieren, ist der WBV Homerunners der älteste Baseball-Verein Österreichs.

1989 konnte der erste fixe Baseballplatz im Wiener Prater eröffnet werden, der noch immer für die Spiele der Nachwuchsteams, der 2. und 3. Mannschaft sowie die Vienna Mosquitoes genutzt wird.

Bereits 1991 nahm eine zweite Mannschaft der Homerunners unter dem Namen Vienna Indians am regulären Ligabetrieb teil, 1994 folgte ein 3. Team, die Vienna White Sox.

Im Frühjahr 2002 fusionierten die Homerunners mit den Vienna Bulldogs. Die Vienna Bulldogs wurden 1989 unter anderem von ehemaligen Spielern der Homerunners gegründet.

Aktuell sind die Homerunners mit drei Teams in den österreichischen Baseballligen vertreten, die Vienna Metrostars spielen in der ABL (Austrian Baseball League), die Vienna Mets in der RLO (Regionalliga Ost) und die Freudenau Mets in der LLO (Landesliga Ost).

Seit 1995 gehört auch eine Damen-Fastpitch-Softball-Mannschaft zum Verein. Die Vienna M-Stars spielen in der ASL (Austrian Softball League - höchste österreichische Spielklasse). Ab der Saison 2015 wurde mit den Freudenau M-Stars ein weiteres Team in der SBL (Softball Bundesliga - zweithöchste Spielklasse) installiert.

Daneben werden Nachwuchsteams in allen Altersklassen (Junioren, Jugend, Pony, Schüler und Kinder) unter dem Namen Vienna Lions betreut, sowie Kooperationen mit Schulen gepflegt.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • dreizehnfacher Österreichischer Meister (1985–1989, 1992, 1994, 1996, 2005, 2006, 2007, 2011, 2014)
  • zehnfacher Österreichischer Juniorenmeister (2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2015[1], 2016[2])
  • neunfacher Österreichischer Jugendmeister (1999, 2001, 2003, 2004, 2005, 2006, 2008, 2009, 2014[3])
  • achtfacher Österreichischer Schülermeister (1996, 1998, 1999, 2000, 2002, 2005, 2008, 2013[4])
  • dreifacher Österreichischer Meister Coed Slowpitch Softball (2002, 2009, 2010)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vienna Lions kehren nach 2 Jahren auf den U18 Thron zurück. In: http://www.baseballaustria.at. Abgerufen am 10. Dezember 2016.
  2. Vienna Lions verteidigen Titel bei U18 ÖM. In: http://www.baseballaustria.at. Abgerufen am 10. Dezember 2016.
  3. Vienna Lions Jugend. In: http://www.homerunners.at. Abgerufen am 19. April 2015.
  4. Vienna Lions sind österreichischer Schülermeister 2013. In: http://www.baseballaustria.com. Abgerufen am 17. August 2015.