Wat Songtham

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wat Songtham

Wat Songtham (vollständiger Name Wat Songtham Worawihan, Thai วัดทรงธรรมวรวิหาร) ist ein buddhistischer Tempel im Amphoe Phra Pradaeng, Provinz Samut Prakan, Zentral-Thailand. Wat Songtham ist ein Königlicher Tempel Zweiter Klasse.

Der Tempel wurde 1814/15 von den Mon errichtet.[1] Die Mon-Herkunft zeigt sich im Phra Raman Chedi. Die Gebäude des Tempels sind im Backsteinbau und in Zement gehalten. Das Dach des Ubosot ist mit Teakholz verziert. Innerhalb des Tempels befindet sich ein Fußabdruck Buddhas.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Barend Jan Terwiel: Through Travellers' Eyes: early nineteenth-century Thai history. Bangkok: Duang Kamol 1989. ISBN 974-210-455-7.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 13° 39′ 43,2″ N, 100° 32′ 8,3″ O