Wegenstedter Teich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wegenstedter Teich
Calvörde, Wegenstedter Teich.jpg
Wegenstedter Teich – Sonnenaufgang
Geographische Lage Calvörde, Landkreis Börde, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Daten
Koordinaten 52° 23′ 37,2″ N, 11° 17′ 3,1″ OKoordinaten: 52° 23′ 37,2″ N, 11° 17′ 3,1″ O
Wegenstedter Teich (Sachsen-Anhalt)
Wegenstedter Teich
Fläche 0,1 ha
Vorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-FLÄCHE

Der Wegenstedter Teich ist ein Teich der westlich des Marktflecken Calvörde, im Landkreis Börde, in Sachsen-Anhalt, liegt.

Der von einem Anglerverband bewirtschafteter Teich beinhaltet Aale, Barsche, Hechte und Karpfen. Mit einer Fläche von etwa 0,1 ha gehört der Wegenstedter Teich zu den kleinsten Angelgewässern Sachsen-Anhalts. Um den Teich befindet sich eine kleine Grünanlage.

Nördlich des Teichs sind noch Spuren der ehemaligen Kleinbahnstrecke Wegenstedt-Calvörde, westlich liegt der Turm des ehemaligen Kalkstandsteinwerks von Calvörde, südlich liegt der Silber See und im Osten liegt der Marktflecken Calvörde.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]