Wikipedia:Archiv/Kategorien/Free and Easy-System

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Seite gehört zum Wikipedia-Archiv.

Der Inhalt dieser Seite ist nicht mehr aktuell. Sie wird aber nicht gelöscht, damit die Geschichte der Wikipedia nicht verlorengeht. Falls es sich um eine Arbeitsunterlage handelt, ist sie womöglich durch andere Seiten ersetzt worden. Bestehende Weiterleitungen auf diese Seite sollen das Wiederauffinden ermöglichen.

Wenn du meinst, diese Seite sei weiterhin von aktueller Bedeutung, solle weiter benutzt werden und ihre Funktion sei nicht besser in bestehende Seiten integriert, dann kümmere dich bitte um ihre Aktualisierung.

Mein Vorschlag wäre, dass auf der Seite Wikipedia:Kategorien und in den "Zweiten Schritten" etwa folgendes steht:

Lieber Autor. Bitte trage in deinen neuen Artikeln unten jeweils zwei Kategorien ein. Eine darfst du dir selbst ausdenken. Sie sollte hinreichend abstrakt sein, so daß außer deinem Artikel noch mindestens 100 andere darunterfallen. Zusätzlich zu deiner Kategorie trage bitte noch die jeweils passende Kategorie aus der folgenden Liste ein. Wenn dein Artikel eine Person beschreibt, trage bitte noch die <<Kategorie:Person>> ein. Wenn dein Artikel in einer besonderen Beziehung zu einem speziellen Land steht, trage bitte noch das Land ein (z.B. <<Kategorie:Deutschland>>, wenn es um einen deutschen Chemiker oder eine deutsche Musik-Gruppe oder um ein deutsches Küchenrezept geht).

Verbesserungsvorschläge bitte einarbeiten (möglichst kurze Begriffe wählen) !

(Wichtige und häufige Themen)

  1. Computerspiele
  2. Essen (und Trinken)
  3. Film (und Fernsehen)
  4. Militär
  5. Musikgruppen
  6. Sex
  7. Sport

(Technik, Handwerk, Beruf, Öffentliche Einrichtungen)

  1. Technik/... (z.B. Technik/Bau, Technik/Kommunikation, Technik/Fahrzeuge ...)
  2. Handwerk/... (z.B. Handwerk/Schuhmacher, Handwerk/Sanitär, Handwerk:Goldschmied ...)
  3. Beruf/... (z.B. Beruf/Pflege, Beruf/Werbung, Beruf/Vertrieb ...)
  4. Organisation/... (z.B. Organisation/Feuerwehr, Organisation/Gesundheit, Organisation/Schule ...)

(Naturwissenschaften)

  1. Astronomie
  2. Biologie
  3. Chemie
  4. Geographie
  5. Informatik
  6. Mathematik
  7. Medizin
  8. Ökologie
  9. Physik

(Geisteswissenschaften)

  1. Kunst
  2. Literatur
  3. Musik
  4. Philosophie
  5. Psychologie
  6. Religion
  7. Sprache

(Gesellschaftswissenschaften)

  1. Ethnologie
  2. Geschichte
  3. Pädagogik
  4. Politik
  5. Recht
  6. Soziologie
  7. Wirtschaft

(Wikipedia)

  1. Begriffsklärung
  2. Zeitleiste
  3. Themenring

Begründung

Softwarebedingt werden bis auf weiteres (voraussichtlich langfristig) auf einer Spezialseite <<Kategorie:xxx>> automatisch nur die Artikel angezeigt, in denen explizit <<Kategorie:xxx>> eingetragen ist. Die Artikel in den Unterkategorien von <<Kategorie:xxx>> werden dort nicht angezeigt, sondern nur auf der entsprechenden Unterkategorie-Spezialseite.

Die Entwicklung einer durchdachten hierarchischen Systematik ist daher z.Z. sinnlos. Bei bald 100.000 Artikeln ist es aber sinnvoll, möglichst schnell mit einer Grundkategorisierung zu beginnen, die die vorhandene Masse aller Artikel sinnvoll in überschaubare Gruppen auflöst und damit eine weitere, feinere Systematisierung erleichtert. Die Hauptgruppen sollten sich möglichst intuitiv anbieten (Schulfächer-Doktrin). Anderserseits müssen für eine nutzbringende Vorsortierung auch Hauptgruppen angeboten werden für Artikel, die besonders zahlreich vorhanden sind (z.B. Computerspiele, Filme, Stars).

Hauptziel: Benutzerfreundlichkeit[Bearbeiten]

Damit eine brauchbare Anfangskategorisierung stattfindet, müssen wir bedenken, wie die meisten Autoren vorgehen werden. Viele werden sich gar nicht um Kategorien kümmern. Ein großer Teil wird (siehe en:) nicht sehr brauchbare Spezialkategorien eintragen (z.B. <<Kategorie:Geiler Hip-Hopper>>, <<Kategorie:Salze der Weinsteinsäure>>). Nur sehr, sehr wenige werden eintragen: <<Kategorie:Musik und darstellende Kunst>> <<Kategorie:Ensembles & Bands>> <<Kategorie:Geiler Hip-Hopper>>. Mein Vorschlag zielt darauf ab, daß in möglichst vielen Fällen wenigstens eine brauchbare Hauptkategorie, also z.B. <<Kategorie:Musik>> eingetragen wird. Das hat vielleicht eine Chance und damit können die, die an Kategorisierung interessiert sind, diese Artikel dann leichter aufspüren und die Kategorisierung verfeinern.

Anderes Beispiel: Artikel Lumumba. Der Autor trägt von sich aus ein: <<Afrikanische Politiker>>. Beim einem zu ausgefeilten Anfangssystenm müßte z.B. eingetragen werden: <<Kategorie:Schwarzafrikanische Geschichte>> <<Kategorie:Biografie Geschichte>>. Das werden nicht sehr viele machen. Wenn wir lediglich "fordern", daß <<Kategorie:Geschichte>> eingegeben wird, haben wir eine Chance.

Hauptziel: Nützlichkeit[Bearbeiten]

Außer den einfachen Hauptgruppen sind zusätzliche Formalkategorien für Personenartikeln und Artiekl mit Länderbezug sinnvoll (z.Z. eigentlich unverzichtbar). Denn die daraus zu gewinnenden Übersichten über alle Personenartikel und länderspezifischen Artikel können zusammen mit den thematischen Kategorielisten sehr einfach dazu verwendet werden, um offline sinnvolle Durchschnittsmengen herausfiltern, die dann leichter nachkategorisiert werden können. Aus den drei Listen <<Kategorie:Musik>>, <<Kategorie:Person>> und <<Kategorie:Italien>> gewinne ich z.B. eine Durchschnittsliste, aus der leicht alle italienischen Belcanto-Komponisten heraussuchen sind und entsprechend einkategorisieren werden können. Oder: Aus den Listen <<Kategorie:Geographie>>, und <<Kategorie:Italien>> gewinne ich eine Durchschnittsliste, aus der der Fachmann leicht alle italienischen Städte, Flüsse usw. heraus und entsprechend einkategorisieren kann.

Das ist viel praktischer als jetzt eine ausgefeilte Biographie- und Geographie-Systematik vorzugeben, die doch nur unvollständig ist und von zu wenigen Autoren benutzt wird. Wir müssen uns klar machen, daß Kategorisierung letztlich von einigen wenigen Interessierten betrieben werden wird. Die werden sich in ihrem jeweiligen Interessengebiet eine sinnvolle Systematik ausdenken. Wir können ihnen aber die Arbeit, das heißt das Auffinden "ihrer" Artikel erleichtern, wenn wir das Heer der Autoren dazu bringen, von Anfang an nützliche Startinformationen zu geben, nämlich: Haupthema, Person oder Sachartikel, Land. --Mw 08:54, 6. Jun 2004 (CEST)