Wikipedia:WikiMUC/2017-11-09 Videoschnitt mit Blender

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Videoschnitt mit Blender[Quelltext bearbeiten]

Ausser 3D gestalten, kann man auch mit Blender Videos zusammenschneiden, Tonspur anbringen, usw. Ich mache eine kurze Einführung.

Termin[Quelltext bearbeiten]

  • Datum: Donnerstag, 9. Nov. 2017
  • Zeit: 19:00
  • Ort: WikiMUC, Angertorstraße 3, München (Anfahrt, barrierefreier Zugang vorhanden)
  • Referent: Slashme (Diskussion)
  • Mitbringen: Wer lieber an seinem eigenen Notebook arbeitet, kann es mitbringen, WLAN steht zur Verfügung. Blender sollte installiert sein. Womöglich auch zweimal eine Minute film drehen, mit dem Handy ist auch in Ordnung, damit man Material hat. Ansonsten einfach etwas aus Wikimedia Commons herunterladen.
  • Kosten: Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, ein Spendenglas nimmt gerne freiwillige Beiträge zum Unterhalt des WikiMUC entgegen.
  • Anmeldung: erbeten unter wikimucatwikipedia.de mit dem Stichwort „Veranstaltung zum Thema Videoschnitt mit Blender“ oder dem Veranstaltungsdatum. Wer bereits einen Wikipedia-Account hat, kann sich auch einfach unten eintragen.
  • Ansprechpartner: Slashme (Diskussion)

Ablauf[Quelltext bearbeiten]

Ich melde mich als Teilnehmer an[Quelltext bearbeiten]

Ich mache als Betreuer mit[Quelltext bearbeiten]

  • Wen meine Kentnisse reichen -- Michi 17:01, 31. Okt. 2017 (CET)
  • Du?

Fragen und Wünsche[Quelltext bearbeiten]

Hier können im Vorab Fragen und Wünsche zu der Veranstaltung eingetragen werden.

  • Soll man ein Notebook mitbringen und dort evtl. im Vorab etwas installieren?
    • Es sind 8 Desktop-Rechner mit vorinstalliertem Blender vorhanden. Wer seinen eigenen Laptop verwenden will, kann das tun – dann bitte Blender (Version 2.7x) schon selbst installieren. Die aktuelle Version von Blender (2.78b) kann hier heruntergeladen werden. Eine Maus mit zwei Tasten & Mausrad ist empfehlenswert!
    • Ubuntu bzw. Mint Benutzer haben meist (z. B. Ubuntu 16.xx/Xenial) schon eine relativ aktuelle Version normal installierbar. Ansonsten kann man über das PPA von Thomas Schiex installieren:
   sudo add-apt-repository ppa:thomas-schiex/blender
   sudo apt-get update
   sudo apt-get install blender
  • Debian Jessie Benutzer können Backports benutzen, indem sie folgendes zum Datei /etc/apt/sources.list zufügen:
   deb http://ftp.debian.org/debian jessie-backports main
und dann Blender aus Backports installieren:
   apt-get -t jessie-backports install blender

Fazit[Quelltext bearbeiten]

Bilder[Quelltext bearbeiten]

Bilder dieser Veranstaltung bitte unter Commons:Category:WikiMUC/2017-11-09_Videoschnitt_mit_Blender kategorisieren. [[Kategorie:Wikipedia:WikiMUC/<Projektname>]]