Wikipedia:WikiProjekt Gesprochene Wikipedia/Info

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
 Projekt    Portal    Info    Mitmachen    Anmerkungen    Kategorien    Liste    Review    RSS-Feed    

Diese Seite enthält Informationen über das Wikiprojekt Gesprochene Wikipedia selbst. Eine „Benutzerhilfe“ zum Abspielen der Audio-Dateien ist hier zu finden: Hilfe:Audio


Eigentlich sollte die Wikipedia ja für jeden zugänglich sein, blinde Menschen haben aber einen großen Nachteil, da die Wikipedia nur aus Text und Bildern besteht. Es gibt zwar spezielle Browser, die den Text einer Webseite in gesprochene Sprache umwandeln können, jedoch klingt diese häufig künstlich und stößt bei speziellen Gestaltungselementen wie Tabellen oder eingefügten Bildern schnell an ihre Grenzen. Auch die Betonung, die im Text durch Fett- oder Kursivschrift geschieht, geht verloren.

Aus genau diesem Grunde wurde das WikiProjekt Gesprochene Wikipedia geschaffen. Es soll Menschen, die die Wikipedia – aus welchem Grund auch immer – nicht lesen können, dabei helfen, trotzdem das Wissen der Wikipedia zu erfahren.

Da das Sprechen der Artikel weitaus aufwendiger ist, als diese zu schreiben und vor dem Sprechen auch mehr Wert auf Qualität und Korrektheit der Artikel gelegt wird, wird die gesprochene Wikipedia niemals mit der Aktualität oder gar dem Umfang der geschriebenen mithalten können. Es ist daher sinnvoll, vor allem Artikel einzulesen, die in sich konsistent und qualitativ weit fortgeschritten sind, als Ziel könnten entsprechend die exzellenten Artikel und lesenswerten Artikel vertont werden.

In Sachen Verbreitung hat die gesprochene Wikipedia das Problem, dass ein Großteil der Zielgruppe diese Seite hier wahrscheinlich niemals erreichen wird, da sie ebenfalls geschrieben ist. Ziel ist es daher, Vereinigungen von Blinden und Analphabeten auf die gesprochene Wikipedia aufmerksam zu machen und eine Zusammenarbeit zu fördern. Mittelfristig sollten die gesprochenen Texte auch auf Medien wie CDs erscheinen, die für die Zielgruppen leichter zu handhaben sind.

Bitte beachten Sie, dass das Projekt aufgrund des Aufwandes nur sehr langsam wächst. Wir benötigen weitere Sprecher/Betreuer, und die ersten Sprechversuche sind natürlich alles andere als professionell. Kritik und Hinweise können Sie auf der Unterseite Anmerkungen anbringen. Wenn Sie mehr erfahren möchten, besuchen Sie die Hauptseite des Projekts.

Nutzer[Quelltext bearbeiten]

Für wen ist dieses Projekt gedacht?

Blinde Menschen
Ohne Zweifel sind hier die Vorteile am größten. Es gibt leider keinerlei bundesstatistische Zahlen, der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) geht aber von 155.000 Blinden und einer halben Million Sehbehinderten in Deutschland aus.
Es gibt mehrere Projekte, die zum Beispiel Zeitungen oder Zeitschriften vertonen. Es sollten sich also leicht Möglichkeiten für Kooperationen finden lassen, um das WikiProjekt Gesprochene Wikipedia a) bekannt zu machen und b) an den Nutzer zu bringen.
Stark sehbehinderte Menschen
Sehbehinderte Menschen befinden sich meist schon im Rentenalter, und daher ist davon auszugehen, dass diese entweder gar keinen Computer haben oder damit nur schlecht umgehen können. Sie zu erreichen ist also schwer und geht meistens wahrscheinlich nur indirekt über deren Familie oder Betreuer.
Fremdsprachige Menschen
Die beste Möglichkeit, eine Fremdsprache zu erlernen, ist im betreffenden Land zu leben. Meistens ist das aber nicht möglich, und daher ist das geschriebene wie auch das gesprochene Wort für viele die wichtigste Möglichkeit zum Lernen der fremden Sprache.
Das WikiProjekt Gesprochene Wikipedia kann zum Beispiel im Fremdsprachen-Unterricht eingesetzt werden; dabei können die Kosten minimal gehalten werden. Hier sehen wir für wichtige Sprachen wie Englisch oder Chinesisch und auch für Sprachen wie Esperanto, deren Sprecher weit verteilt sind, den größten Nutzen.
Analphabeten
Nicht nur für Fremdsprachler, sondern auch für Muttersprachler bringt das WikiProjekt Gesprochene Wikipedia Vorteile. Bei großer Texttreue und einer Verlangsamung der Audio-Ausgabe kann dieses Projekt Analphabeten helfen, ihre Lesefähigkeiten eigenständig zu verbessern.
Wikipedia-Nutzer allgemein
Für alle, die sich mit Wikipedia informieren und sich den entsprechenden Artikel anhören möchten, anstatt ihn vom Bildschirm abzulesen.

Technische Realisierung[Quelltext bearbeiten]

Audioformat[Quelltext bearbeiten]

Das Audioformat der Wahl ist das freie Ogg Vorbis (.ogg-Dateien). MPEG-Derivate sind weniger wünschenswert, da sie im Allgemeinen nicht frei sind. Mit dem OGG-Format kann man auch kleine Dateien erzeugen: eine Bitrate von 17 kbps oder kleiner ist möglich, für den realen Einsatz sind 45 kbps ein guter Kompromiss zwischen Qualität und Größe. Speex, eine auf Voice-Encoding optimierte Vorbis-Variante, wird nicht empfohlen, da selbst einige ogg-Player damit Probleme haben.

Software[Quelltext bearbeiten]

Es gibt eine Vielzahl von Software, die geeignet ist Sprache aufzunehmen und zu bearbeiten. Eine gute Freeware-Software, die sowohl für Windows, als auch Mac-User verfügbar ist und alle erforderlichen Schritte beherrscht, ist Audacity.

Verbreitung[Quelltext bearbeiten]

Um unsere gesprochenen Artikel verfügbar zu machen, haben wir prinzipiell vier Möglichkeiten:

  • Über HTTP von einem Server. Derzeit die beste Lösung. Auf Wikimedia Commons sind Dateigrößen bis zu 100MB erlaubt. Über den Browser können die Dateien direkt gestreamt, bzw. heruntergeladen werden.
  • Podcast. Seit Februar 2013 steht wieder ein Podcast mit den neuesten gesprochenen Artikeln zur Verfügung. Die Verbreitung über einen RSS-Feed und das Herunterladen sind relativ einfach. Hier sollte aber MP3 als Format gewählt werden, da dies von fast allen gängigen portablen Playern unterstützt wird. Für weiter Informationen, siehe: WikiProjekt Gesprochene Wikipedia/RSS-Feed
  • Dezentral über P2P-Tauschbörsen. Weil dieses Verfahren relativ unpraktisch ist und die ständige Verfügbarkeit nicht garantiert werden kann, sollte diese Methode höchstens zur Verbreitung ganzer (potentieller) CDs (Spoken WikiReader) benutzt werden.
  • Sharehoster. Die Verteilung über Sharehoster wäre eine andere Möglichkeit. Der Nachteil ist das die Dateien nach einiger Zeit der Inaktivität gelöscht werden. Dies sollte bei den Wikipedia-Dateien aber kaum passieren, da die Downloads sehr gefragt sind.

Automatisches Vorlesen[Quelltext bearbeiten]

Da das Sprechen von Artikeln einen großen Zeitaufwand bedeutet und so nie alle Texte gesprochen werden können, sollte darüber nachgedacht werden, Texte automatisch vom PC sprechen zu lassen. Leider ist freie Vorlesesoftware derzeit noch nicht in der Lage, vom Menschen gesprochene Texte zu ersetzen. Wünschenswert wäre, ein gutes, freies Text-to-Speech-Programm in die Wikipedia zu integrieren. Das Projekt Pediaphon (Wikipedia:Pediaphon) benutzt freie Text-to-Speech-Programme (mbrola, txt2pho), um automatisches Vorlesen von Wikipedia-Artikeln zu realisieren.

Aktive Teilnehmer[Quelltext bearbeiten]

Liste von Benutzern, die sich hier in den letzten 12 Monaten mit eingesprochenen Aufnahmen aktiv beteiligten. (Alphabetisch sortiert, bitte selbständig eintragen wenn gewünscht!)

Blanki_Ostfalen, Blik, Madmaexchen (Stand: Juni 2017)

Ehemals aktiv (Auswahl)[Quelltext bearbeiten]

Liste von Benutzern, die sich hier aktiv beteiligten, aber deren letzter Beitrag für die Gesprochene Wikipedia schon über einem Jahr zurückliegt. (Alphabetisch sortiert, wer hier nicht mehr erscheinen möchte, bitte selbständig austragen!)

Achim Raschka, Andre Hoek, Aykie, Cartaphilus, CennoxX, Dennis Traub, Footox, Fred Production, Guatemala, Havelbaude, HendrixXx, JohnWilliamDoe, Jokannes (stellte den alten mp3-Podcast zur Verfügung), Kantor.JH, Kgertz, Kogge, Lipstar, LordOider (stellte ab 2013 den mp3-Podcast zur Verfügung), Lucioa, MSh (Michael), Молох, Musikdusche, Onkel Otto, PHANTOM, Polylux, Ra'ike, Rogi Simon.kruecken, Souffleuse, Thornard, Tobiwan tobiwan, T.Straich, Uli Nobbe, Ulrich Bessler, Viscountsj, WasSindDieMedien, WerWil, Wolfgang360