Wikipedia:WikiProjekt Nachwachsende Rohstoffe/Über das Projekt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
   Portal        Projektseite        Quellen        FNR-Lemmaliste        Über das Projekt        Nawaro-Marathon      

Anmerkung[Quelltext bearbeiten]

Das Projekt wurde im Juni 2007 gegründet. Den Anstoss dazu gab die Beteiligung des nova-Instituts an der Wikipedia durch eine Fördermaßnahme der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) mit Mitteln des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV). Mitarbeiter des Projektteams, die sich im Rahmen dieser Initiative am Projekt beteiligen, kannst du an einem (Nawaro) in ihrem Benutzernamen erkennen. Nähere Informationen zu dieser Initiative findest du im Internetauftritt des FNR-Projekts.

Über das FNR-Projekt "Nachwachsende Rohstoffe in der Wikipedia"[Quelltext bearbeiten]

(entsprechend der Internetseite des FNR-Projekts)

Wer in der Wikipedia zum Thema Nachwachsende Rohstoffe recherchiert, findet neben ausgezeichneten Artikeln zahlreiche unvollständige oder veraltete Beiträge. Viele Begriffe fehlen noch ganz. Aus Mitteln des BMELV fördert die FNR seit 2007 die Aufbereitung des Themas in der freien Online-Enzyklopädie.

Ziel des bis 2010 laufenden Projekts "Nachwachsende Rohstoffe im Wikipedia-Online-Lexikon" (FKZ: 22028206) ist es, zum Ausbau und der Verbesserung der neutralen und aktuelle Fachinformationen zu Nachwachsenden Rohstoffen beizutragen, die der Öffentlichkeit in der Wikipedia zur freien Verfügung stehen.

Neben der Ergänzung und Aktualisierung von Inhalten werden die Beiträge untereinander und mit Wikipedia-Artikeln aus verwandten Themenbereichen verlinkt und um Verweisen auf weiterführende Informationen im Internet ergänzt.

Nach einer Bestandsaufnahme und Strukturierung des Artikelbestands werden nun Experten zu Nachwachsenden Rohstoffen gesucht, die zur Ergänzung und Verbesserung der Inhalte beitragen. Insgesamt sollen über 150 Artikel neu geschaffen werden, für etwa 330 bereits vorhandene Beiträge stehen Überarbeitungen an. Autoren bestimmen den Umfang ihrer Beteiligung selbst und können auf intensive Unterstützung der Projektpartner zählen.