Wintersdorf (Rastatt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Koordinaten: 48° 50′ 46″ N, 8° 8′ 4″ O

Wintersdorf
Stadt Rastatt
Wappen von Wintersdorf
Höhe: 115 m
Einwohner: 1936
Eingemeindung: 1972
Wintersdorf

Wintersdorf

Wintersdorf ist ein Stadtteil der Kreisstadt Rastatt in Baden-Württemberg.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wintersdorf hat heute rund 1936 Einwohner.[1] Der Ort liegt im Rheintal im mittelbadischen Teil der Oberrheinischen Tiefebene östlich des Rhein auf 115 m Höhe.[2] Die nächsten Orte sind Ottersdorf im Nordosten, Iffezheim im Südosten und Beinheim auf der westlichen Rheinseite im Elsass in Frankreich. Mit Plittersdorf und Ottersdorf bildet Wintersdorf das sogenannte Ried. Wintersdorf (Baden) liegt an der Bahnstrecke Steinbourg–Rastatt bzw. der Bahnstrecke Mannheim–Haguenau.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes stammt aus dem Jahr 799. Mit der Gebiets- und Kreisreform 1972 wurde Wintersdorf in der Kreisstadt Rastatt eingemeindet.[3]

Ortschaftsrat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von den zehn Sitzen im Ortschaftsrat hat die CDU seit der Kommunalwahl 2014 fünf Sitze, die SPD vier Sitze und die Freien Wähler einen Sitz.[4]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Myriameterstein 17 in Wintersdorf

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ernst Hahner und Edbert Burster: Ortssippenbuch der Gemeinde Ottersdorf im Ried, Stadtteil von Rastatt, 1700 - 1913 und weiterer Quellen ab 1472. Mit Anlagen über die familiengeschichtlichen Daten der ehemaligen Filialorte Plittersdorf und Wintersdorf 1700 - 1807/08. Rastatt: Stadt Rastatt 2000 (= Badische Ortssippenbücher 84)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Zahlen der Stadt Rastatt abgerufen am 7. Dezember 2014
  2. Geodatenzentrum
  3. Wintersdorf bei badische-seiten.de
  4. Ortschaftsrat Wintersdorf bei rastatt.de