Yadi Ahmadi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Yadi Ahmadi (auch: Yadi Jadolla, * 4. April 1952; † 2001) war ein kurdischer Schriftsteller und Journalist.

Ahmadi war aktiv in der kurdischen Unabhängigkeitsbewegung, zuerst im Iran, dann in Istanbul. 1974 kam er nach Deutschland und ging 1978 schließlich aus Sicherheitsgründen in der Schweiz und Brasilien. Seine Publikationen verfasste Ahmadi in deutscher, später auch in portugiesischer Sprache.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Deutsches Literaturlexikon – das 20. Jahrhundert, S. 1989, Google Books

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]