Yizhou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Teile dieses Artikels scheinen seit 2016 nicht mehr aktuell zu sein.
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung: offenbar neuer Status Stadtbezirk
Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Rathaus von Yizhou
Landschaft um Yizhou

Yizhou (chinesisch 宜州市, Pinyin Yízhōu Shì; Zhuang Yizcouh Si) ist eine kreisfreie Stadt im Autonomen Gebiet Guangxi der Volksrepublik China.

Sie gehört zum Verwaltungsgebiet der bezirksfreien Stadt Hechi. 1999 zählte sie 598.643 Einwohner.[1]

Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung: Zusammenhang zwischen Sängerin, Lichtshow und Stadt bleibt ungeklärt
Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Liu Sanjie-Licht-Show[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bekannt ist Yizhou für die legendäre Dritte Schwester Liu (刘三姐; Pinyin: Liú Sānjiě), eine Sängerin der Song-Dynastie, deren Geschichte von Zhang Yimou in Szene gesetzt wurde.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Yizhou – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.people.fas.harvard.edu/~chgis/work/downloads/faqs/1999_pop_faq.html

Koordinaten: 24° 28′ N, 108° 35′ O