Yizhou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Yízhōu Qū
宜州区
Yizhou
Yizhou (China)
Yizhou
Yizhou
Koordinaten 24° 29′ N, 108° 38′ OKoordinaten: 24° 29′ N, 108° 38′ O
Basisdaten
Staat Volksrepublik China

Autonomes Gebiet

Guangxi
Bezirksfreie Stadt Hechi
Fläche 3896 km²
Einwohner 680.000 (2017)
Dichte 174,5 Ew./km²
Website www.yzdzw.gov.cn
Landschaft um Yizhou
Landschaft um Yizhou
Liu-Sanjie-Lichtshow in Yizhou

Yizhou (chinesisch 宜州区, Pinyin Yízhōu Qū; Zhuang Yizcouh Si) ist eine kreisfreie Stadt im Autonomen Gebiet Guangxi der Volksrepublik China. Sie gehört zum Verwaltungsgebiet der bezirksfreien Stadt Hechi und verwaltet ein Gebiet von 3896 Quadratkilometern, auf dem im Jahre 2017 etwa 680.000 Einwohner lebten.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Yizhou liegt etwas nördlich des Zentrums des autonomen Gebietes Guangxi, etwa 266 Straßenkilometer nördlich der Gebietshauptstadt Nanning. Yizhou verwaltet ein Territorium mit einer West-Ost-Ausdehnung von 101,5 Kilometern und einer Nord-Süd-Ausdehnung von 95,64 Kilometern. Das Fläche von 3896 Quadratkilometern wurde zu 59 % von Hügelland eingenommen, etwa 10 % sind eben, der Rest entfällt auf Gebirge und Hochflächen.[1]

Yizhou hat ein subtropisches Klima mit Jahresdurchschnittstemperaturen zwischen 19,6 °C und 20,2 °C und knapp 1700 Sonnenstunden pro Jahr. Es fällt genügend Niederschlag. Von den 295 großen und kleinen Flüssen, die durch Yizhou fließen, sind der Long Jiang, der Linjiang He, der Zhongzhou He, der Luoshou He und der Wugong He die wichtigsten.[2]

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Per Jahresende 2017 hatte Yizhou eine Gesamtbevölkerung von 680.000 Einwohnern.[3] Die Bevölkerungszählung des Jahres 2000 hatte eine Gesamtbevölkerung von 549.434 Personen in 151.337 Haushalten ergeben, davon 288.084 Männer und 261.350 Frauen.[4]

In Yizhou leben 30 Nationalitäten, von denen die Zhuang, Yao, Miao, Mulam, Maonan, Li und Sui.[3]

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich Yizhou per Ende 2018 aus neun Großgemeinden, fünf Gemeinden und zwei Nationalitätengemeinden zusammen.[5] Diese sind:

Obengenannte Verwaltungseinheiten setzen sich auf Dorfebene aus 180 Dörfern und 30 Einwohnergemeinschaften zusammen, die ihrerseits wiederum 2459 dörfliche Siedlungen verwalten.[6]

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am Fluss Li Jiang findet regelmäßig eine 70-minütige Lichtshow statt, die von Zhang Yimou choreographiert wurde und die die Geschichte der legendären Sängerin Liu Sanjie aus der Song-Dynastie erzählt. Ein besonderer Eindruck entsteht dabei durch das Anleuchten der Karstberge, die die Naturbühne umgeben.

Wirtschaft und Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Yizhou verfügt über etwa 46.000 Hektar Ackerland, etwa 83.000 Hektar Wald, etwa 88.000 Hektar Weideland und etwa 1800 Hektar zur Fischzucht eingesetztes Land. Es werden Reis, Weizen, Sojabohnen, Mais, Zuckerrohr, Zitrusfrüchte und Obst angebaut sowie Seidenraupen und verschiedene Sorten Fisch gezüchtet.[2]

Die Flüsse Yizhous hätten ein theoretisches Potential, 285 MW elektrischer Leistung zu generieren. Davon sind etwa 96 MW mit 80 Wasserkraftwerken verschiedener Größen erschlossen, wovon die bedeutendsten Kraftwerke das Laliang-Wasserkraftwerk mit 51 MW, das Luodong-Wasserkraftwerk mit 45 MW und das Yemao-Wasserkraftwerk mit 37,5 MW Leistung sind.[2]

Yizhou verfügt über Vorkommen an Kohle, Mangan, und Kalkstein hoher Qualität, darüber hinaus Limonit, Quecksilber, Phosphor, Pyrit, Diamanten, Baryt, Marmor und Gips.[2]

Yizhou liegt an der Guizhou-Guangxi-Eisenbahn und an der Nationalstraße 323.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Yizhou – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b 地理位置. 中共河池市宜州区委宣传部, 13. Februar 2019, abgerufen am 30. Juli 2019 (chinesisch).
  2. a b c d 自然资源. 中共河池市宜州区委宣传部, 17. Dezember 2018, abgerufen am 30. Juli 2019 (chinesisch).
  3. a b 人口民族. 中共河池市宜州区委宣传部, 20. November 2018, abgerufen am 30. Juli 2019 (chinesisch).
  4. 广西壮族自治区乡、镇、街道人口. Staatliches Amt für Statistik der Volksrepublik China, abgerufen am 11. Juni 2019 (chinesisch).
  5. a b 宜州区. Staatliches Amt für Statistik der Volksrepublik China, abgerufen am 11. Juni 2019 (chinesisch).
  6. 行政区划. 中共河池市宜州区委宣传部, 13. Februar 2019, abgerufen am 30. Juli 2019 (chinesisch).