Yonah Records

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Yonah Records
Aktive Jahre seit 2005
Gründer Dirk Kramm
Sitz Soest, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Website www.yonah-records.de
Labelcode 14220
Genre(s) Metal

Yonah Records (LC 14220) ist ein Soester Metal-Independent-Label. Es wurde 2005 von Dirk Kramm gegründet.[1]

Kramm verfolgte die Idee der Gründung eines Plattenlabels „als Sprungbrett und Talentschmiede“ für Underground-Bands seit Anfang 2004, ein Jahr später gründete er Yonah Records. Bewerben können sich beim Label Bands durch Zusendung von Demo-CDs mit mindestens vier aussagekräftigen Titeln und beiliegender Kurzbiografie.[2] Das Label veranstaltet auch Festivals.[3] Es ist Partner des Rock- und Metal-Online-Magazins HardHarderHeavy.[4] Der No23 Recorder verwendet unter anderem Sounds von Yonah Records.[5]

Dirk Kramm war 2007 auch als Director of Finance & Administration der Sony/ATV Music Publishing tätig.[6]

Bands (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eradicator, Evenless, Exposed to Noise, Face Down Hero, Horrizon, Layment, Orden Ogan, Path of Golconda, Stigmatized (zwischendurch bei Remission Records), Versus Sunrise, Warfield Within

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Yonah Records, Rate Your Music.
  2. About Us, Yonah Records.
  3. Werler Kulturbahnhof startet in die neue Saison, Soester Anzeiger, 9. September 2010.
  4. Medien- und Label-Partner (Memento des Originals vom 2. Juli 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.hardharderheavy.de, HardHarderHeavy.
  5. „No23Live verwendet u. a. Sounds von Yonah Records“, Hinweis bei No23.
  6. Sony/ATV Music Publishing (Germany), Mediabiz.de, 17. Juli 2007.