Zéguédéguin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zéguédéguin
Status: commune rurale
Region: Centre-Nord
Provinz: Namentenga
Fläche:
Einwohner: 22.040[1]
Bevölkerungsdichte:
Gliederung: 12 Dörfer
Bürgermeister: Edmond Dabilgou
Präfekt:
Lage
Zéguédéguin (Burkina Faso)
Zéguédéguin
Zéguédéguin

Zéguédéguin ist sowohl eine Gemeinde (französisch commune rurale) als auch ein dasselbe Gebiet umfassendes Departement im westafrikanischen Staat Burkina Faso, in der Region Centre-Nord und der Provinz Namentenga. Die Gemeinde hat in zwölf Dörfern 22.040 Einwohner, in der Mehrzahl Mossi und Fulbe.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vorläufige Ergebnisse des Zensus 2006 (PDF; 3,3 MB)

Koordinaten: 12° 57′ N, 0° 27′ W