Zeitschrift für medizinische Ethik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Zeitschrift für medizinische Ethik ist die auflagenstärkste deutschsprachige Zeitschrift für das Gebiet der medizinischen Ethik.[1]

Die Zeitschrift für medizinische Ethik wird herausgegeben im Auftrag der Görres-Gesellschaft von Eberhard Schockenhoff, Alois Joh. Buch und Matthias Volkenandt (* 1957). Verlag ist der Schwabenverlag AG.

Die Zeitschrift für medizinische Ethik ist 1992 aus der 1954 gegründeten Zeitschrift „Arzt und Christ“ hervorgegangen.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Arthur Erwin Imhof, Rita Weinknecht: „Erfüllt leben – in Gelassenheit sterben: Geschichte und Gegenwart“, Duncker & Humblot 1994
  2. Peter Hucklenbroich, Richard Toellner: „Symposium 20 Jahre Ethikkommission Münster, 15 Jahre Arbeitskreis Medizinischer Ethikkommissionen: Erfahrungen, Probleme, Perspektiven“, LIT Verlag, Münster 2003