Zelus longipes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zelus longipes
Zelus longipes

Zelus longipes

Systematik
Familie: Raubwanzen (Reduviidae)
Unterfamilie: Harpactorinae
Tribus: Harpactorini
Gattung: Zelus
Gattung: Zelus
Art: Zelus longipes
Wissenschaftlicher Name
Zelus longipes
(Linnaeus, 1767)
Nymphe von Zelus longipes

Zelus (Zelus) longipes ist eine Wanzenart aus der Familie der Raubwanzen (Reduviidae).

Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Wanzen werden 14,5 bis 20 Millimeter lang, wobei die Weibchen größer als ihre männlichen Artgenossen werden.[1][2] Die in den Vereinigten Staaten vorkommenden Wanzen sind orange-schwarz gefärbt.[2] In anderen Regionen wie in der Karibik weist die Art andere Färbungen auf: orange-braun, braun-schwarz oder vollständig schwarz.[2] Von anderen Arten der Gattung Zelus lässt sich Zelus longipes anhand folgender morphologischer Merkmale unterscheiden:[2] Die Seiten des Halsschildes sind abgerundet. Die Unterseite der Wanzen variiert zwischen braun-rot und braun-schwarz. Die Paramere sind zylindrisch und lang.

Verbreitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Art kommt in der Nearktis und Neotropis vor.[1][2] Sie ist im Süden der Vereinigten Staaten (südliche Atlantikküste, Golfküste, Arizona, Kalifornien) verbreitet.[2][1] Das Verbreitungsgebiet umfasst außerdem Mittelamerika, die Westindischen Inseln und Südamerika mit Ausnahme von Chile.[2]

Lebensweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Wanzen gelten als wichtige Nützlinge.[2] Sie ernähren sich räuberisch von verschiedenen Gliederfüßern, die zum Teil als Agrarschädlinge betrachtet werden. Zu ihren Beutetieren gehören Schmetterlingslarven wie Spodoptera frugiperda und Uresiphita reversalis oder Blattläuse wie Diaphorina citri.[2] Die Nymphen durchlaufen fünf Stadien bis zur erwachsenen Wanze. Gewöhnlich überwintern die erwachsenen Wanzen.[2][1]

Etymologie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Namenszusatz longipes leitet sich aus dem Lateinischen ab und bedeutet „langbeinig“. Im Englischen heißen die Wanzen auch Milkweed Assassin Bugs. Milkweed ist die englische Bezeichnung für Seidenpflanzen (Ascelepias).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Species Zelus longipes – Milkweed Assassin Bug. bugguide.net. Abgerufen am 31. Januar 2017.
  2. a b c d e f g h i j Featured Creatures: Zelus longipes. University of Florida, IFAS, Entomology & Nematology. Abgerufen am 31. Januar 2017.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Zelus longipes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien