Zoltán Székely

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung: die Lücken sollten mit der erreichbaren Literatur gefüllt werden
Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Székely & Schaljapin (1931)

Zoltán Székely (geboren 8. Dezember 1903 in Österreich-Ungarn; gestorben 5. Oktober 2001 in Kanada) war ein ungarischer Violinist und Komponist.

Székely spielte 1939 die Violine in der Uraufführung des Zweiten Violinkonzerts seines Freundes Béla Bartók.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Claude Kenneson: Székely and Bartók : the story of a friendship.

Portland, Or. : Amadeus Press, 1994 ISBN 0-931340-70-5

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]